Krypto News

Großbritannien strebt eine verbesserte Krypto-Beschlagnahmemacht an

  • Das weitreichende Gesetz über Wirtschaftskriminalität und Unternehmenstransparenz soll Teile des britischen Gesetzes über Erträge aus Straftaten ändern
  • In den Bestimmungen des Gesetzentwurfs ist ein Abschnitt enthalten, der Kryptoeinnahmen und der Umgehung von Sanktionen gewidmet ist

Die britische Regierung hat einen Gesetzentwurf eingebracht, der den Behörden unter anderem zusätzliche Befugnisse zur Beschlagnahme und Wiederherstellung von Krypto einräumt, die mit mutmaßlichen Kriminellen in Verbindung stehen.

Es ist Wirtschaftskriminalität und Corporate Transparency Bill Das am Donnerstag durchgesetzte Gesetz zielt darauf ab, mehrere Teile des Gesetzes über Erträge aus Straftaten des Landes zu ändern und gleichzeitig die Befugnisse zur Bekämpfung der Geldwäsche zu stärken.

Die Gesetzgebung stellt auch die größte Umstrukturierung des britischen Unternehmensregisters, des Companies House, dar, mit neuen Befugnissen, falsche oder betrügerische Unternehmensinformationen zu überprüfen, anzufechten oder abzulehnen.

Der jüngste Gesetzentwurf der Regierung, der Gesetze zur Eindämmung illegaler Einnahmen stärken soll, zielt auch auf die Umgehung von Sanktionen ab, beispielsweise durch Russland und den Iran.

„Die Bürokratie rund um die Vertraulichkeitshaftung wird gelockert, damit Unternehmen Informationen austauschen können, um Wirtschaftskriminalität, einschließlich Betrug und Umgehung von Sanktionen, proaktiver zu verhindern und aufzudecken“, sagte die Regierung in a gesonderte Erklärung.

Das 250 Seiten Rechnungder seine erste Lesung durch das Parlament bestanden hat, wird nun im Oktober einer zweiten Lesung unterzogen, bevor er zur Bewertung durch Sachverständige und interessierte Kreise in die Ausschussphase übergeht.

Britische Krypto-Vorschriften

Das Vereinigte Königreich hat in diesem Jahr mehrere Schritte unternommen, um seine Aufsicht über digitale Vermögenswerte zu verbessern und die Regulierung rund um die aufstrebende Anlageklasse zu straffen.

Dazu gehörte im Juli die Einführung eines weitreichenden Finanzgesetzes, das darauf abzielt, Hunderte von EU-Vorschriften auslaufen zu lassen und „bestimmte Arten“ von Stablecoins als Zahlungsmittel zu regulieren.

Es würde der Regierung auch neue Befugnisse einräumen, um die Regulierungsbehörden anzuweisen, ihre Finanzvorschriften unter Bedingungen zu überprüfen, die im öffentlichen Interesse liegen.


. .


Der Beitrag UK Seeks Enhanced Crypto Seizure Power ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"