Krypto News

Größter NFT-Markt nach Volumen Opensea führt Smartphone-Anwendung ein –

Am 17. September gab Opensea, der volumenmäßig größte nicht fungible Token (NFT)-Marktplatz, die Einführung der mobilen Anwendung der Plattform bekannt. Benutzer des Opensea-Marktplatzes können jetzt auf ihren Smartphones auf eine Vielzahl von NFT-Sammlungen zugreifen, indem sie die Anwendung aus dem App Store von Apple oder dem Google Play Store herunterladen.

Opensea führt mobile App für iOS- und Android-Telefone ein

Laut Marktplatzstatistik von dappradar.com, Opensea ist der größte NFT-Markt in Bezug auf das globale Handelsvolumen. Allzeitstatistiken zeigen, dass Opensea 625.620 Händler und ein Volumen von 6,53 Milliarden US-Dollar verzeichnet hat. Axie Infinity und die NFT-Sammlung von Cryptopunks fallen hinter das Volumen von Opensea zurück, da Axie Infinity 2,11 Milliarden US-Dollar und Cryptopunks 1,31 Milliarden US-Dollar eingenommen hat.

In letzter Zeit hat Opensea die Unterstützung für Polygon (MATIC) hinzugefügt und gegen Ende Juli kündigte der führende Marktplatz ein 100 Millionen US-Dollar Kapitalerhöhung. Opensea hat weiter gesehen Rekordumsatz aber am 15. September gab das Unternehmen bekannt, dass ein Mitarbeiter beim Ausnutzen von Insiderinformationen für den Handel erwischt wurde.

Das Management des NFT-Marktes ausführlich dass Opensea-Teammitglieder „nicht von Sammlungen oder Schöpfern kaufen oder verkaufen dürfen“, während sie von Opensea beworben werden. Darüber hinaus ist es „den Mitgliedern des Opensea-Teams untersagt, vertrauliche Informationen zum Kauf oder Verkauf von NFTs zu verwenden, unabhängig davon, ob sie auf der Opensea-Plattform verfügbar sind oder nicht“, erklärte das Team letzte Woche.

Opensea verzeichnet eine erhebliche Nachfrage nach einer mobilen App, führender NFT-Marktplatz hat einen großen Wettbewerb

Zwei Tage später gab Opensea den Start der mobilen Anwendung der Plattform bekannt, die für iOS- und Android-Betriebssysteme verfügbar ist.

„Der Ruf nach einer mobilen App wächst und wir haben hart daran gearbeitet, sie zum Leben zu erwecken“, sagte Opensea am Freitag. „NFTs für alle zugänglicher zu machen, ist eine unserer Kernaufgaben hier bei OpenSea, und wir glauben, dass dies ein großer Schritt in eine spannende Richtung ist. NFTs in Ihrer Handfläche.“

Opensea ist nicht der einzige Marktplatz auf dem Block und der führende Markt hat viel Konkurrenz. Während die Volumina von Opensea enorm sind, verkaufen NFT-Märkte wie Rarible, Superrare, Makersplace, Foundation, Mintable, Atomicwallet und andere regelmäßig NFTs. Darüber hinaus verkaufen sich auch NFT-Märkte auf anderen Blockchains wie Avalanche, Solana und Tezos.

Einige dieser Marktplätze haben im Jahr 2021 auch Kapitalerhöhungen durchgeführt. Die mobile Anwendung von Opensea wird wahrscheinlich die Reichweite der Plattform erweitern und das Unternehmen will die App im Laufe der Zeit verbessern.

Was halten Sie davon, dass Opensea eine mobile Anwendung für seinen NFT-Marktplatz veröffentlicht? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"