Krypto News

Google unterstützt die Digital Asset Platform Bakkt bei der Einführung von Krypto für Millionen von Verbrauchern – News

Die Digital Asset-Plattform Bakkt hat eine Partnerschaft mit Google angekündigt, „um Millionen von Verbrauchern digitale Assets vorzustellen“. Mit der Partnerschaft werden die Verbraucher laut Bakkt von der „erweiterten Reichweite und dem erweiterten Zugang“ zu Kryptowährungen profitieren.

Google kooperiert mit Bakkt, um den Verbraucherzugang zu Kryptowährungen zu erweitern

Bakkt, die digitale Asset-Plattform von Intercontinental Exchange, gab am Freitag bekannt, dass sie eine Partnerschaft mit Google eingegangen ist, „um Millionen von Verbrauchern digitale Assets vorzustellen“. Durch die Bildung einer Partnerschaft mit Google sagte Bakkt:

Die Verbraucher werden von der erweiterten Reichweite und dem Zugang zu digitalen Assets profitieren.

Bakkt wurde 2018 von Intercontinental Exchange Inc., der Muttergesellschaft der New York Stock Exchange (NYSE), gegründet und ermöglicht es Institutionen und Verbrauchern, digitale Vermögenswerte, einschließlich Kryptowährungen, zu kaufen, zu verkaufen, zu speichern und auszugeben.

Bakkt erklärte, dass “Benutzer ihre virtuelle Bakkt Visa Debitkarte zu Google Pay hinzufügen können, um alltägliche Waren und Dienstleistungen online, in Geschäften oder überall dort zu kaufen, wo Google Pay akzeptiert wird.” Kryptowährungen wie Bitcoin werden in Fiat-Währung umgewandelt, damit diese Zahlungen erfolgen können, stellte das Unternehmen klar.

Mehrere andere Kryptowährungsplattformen haben Google Pay hinzugefügt, darunter Bitpay und die an der Nasdaq gelistete Kryptobörse Coinbase. Das Vorherige hinzugefügt Google Pay für US-Karteninhaber, um im August Kryptowährungen auszugeben, während letzteres aktiviert ist Coinbase Card-Benutzer Juni über Apple Pay und Google Pay bezahlen.

Bakkt und Google Cloud

Darüber hinaus sagte Bakkt, Google Cloud als bevorzugten Cloud-Anbieter ausgewählt zu haben. Das Unternehmen wird seine von Google Cloud unterstützten Lösungen an führende Einzelhändler und Händler in den USA vermarkten .

Gavin Michael, CEO von Bakkt, sagte: „Diese Partnerschaft ist ein Beweis für die starke Position von Bakkt auf dem Markt für digitale Assets, um Verbrauchern zu ermöglichen, ihre digitalen Assets in Echtzeit, sicher und zuverlässig zu nutzen.“

Kirsten Kliphouse, Google Cloud President of North America, kommentierte:

Wir sind stolz darauf, Bakkt dabei zu helfen, die Verfügbarkeit seiner innovativen Lösungen auf Basis unserer Technologien zu beschleunigen und zu skalieren.

Was halten Sie davon, dass Google und Bakkt Kryptowährungen für Verbraucher zugänglicher machen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"