Krypto News

Goldman Sachs prognostiziert, dass Bitcoin 100.000 USD erreichen könnte, da BTC weiterhin den Marktanteil von Gold als Wertaufbewahrungsmittel einnimmt – Märkte und Preise

Goldman Sachs hat prognostiziert, dass der Bitcoin-Preis 100.000 US-Dollar erreichen könnte. Die globale Investmentbank glaubt, dass Bitcoin mit zunehmender Akzeptanz von Kryptowährungen weiterhin Marktanteile von Gold wegnehmen wird.

Goldman Sachs‘ Bitcoin vs. Gold-Vorhersage

Goldman Sachs-Analyst Zach Pandl, Co-Leiter der globalen Devisenstrategie, skizzierte die Zukunftsaussichten für Bitcoin in einer Research-Mitteilung an Kunden am Dienstag.

Der Analyst von Goldman Sachs geht davon aus, dass Bitcoin im Jahr 2022 weiterhin Marktanteile von Gold wegnehmen wird, da Kryptowährungen weiter verbreitet werden. Details der Forschungsnotiz:

Bitcoin kann Anwendungen haben, die über einen einfachen „Wertspeicher“ hinausgehen – und die Märkte für digitale Vermögenswerte sind viel größer als Bitcoin.

Der Analyst stellte fest, dass die floatbereinigte Marktkapitalisierung von Bitcoin derzeit unter 700 Milliarden US-Dollar liegt. Die Kryptowährung macht einen Anteil von 20 % am „Wertaufbewahrungsmarkt“ aus, der Gold und Bitcoin umfasst. Dieser Markt hat einen Wert von etwa 2,6 Billionen US-Dollar, heißt es in der Notiz.

In seiner Liste der Vorhersagen für das Jahr 2022 sagte Goldman Sachs, dass Bitcoin im Laufe der Zeit „höchstwahrscheinlich“ einen größeren Anteil einnehmen wird.

Pandl sagte, dass, wenn der Anteil von Bitcoin am Wertaufbewahrungsmarkt „hypothetisch“ in den nächsten fünf Jahren auf 50 % steigen würde, der Preis von BTC würde auf knapp über 100.000 Dollar steigen. Der Analyst fügte hinzu:

Wir glauben, dass der Vergleich seiner Marktkapitalisierung mit Gold helfen kann, Parameter für plausible Ergebnisse für Bitcoin-Erträge zu bestimmen.

Darüber hinaus wies der Analyst von Goldman Sachs darauf hin, dass der Ressourcenverbrauch des Bitcoin-Netzwerks zwar ein Hindernis für die institutionelle Einführung sein kann, die Nachfrage nach dem Vermögenswert jedoch nicht stoppen wird, heißt es in der Mitteilung.

Goldman Sachs hat im vergangenen Jahr seinen Kryptowährungs-Trading-Desk neu eingeführt. Im Juni hat die Firma erweitert seine Kryptowährungsangebote um Ether-Futures und -Optionen.

Stimmen Sie Goldman Sachs in Bezug auf Bitcoin und Gold zu? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Goldman Sachs prognostiziert, dass Bitcoin 100.000 USD erreichen könnte, da BTC weiterhin den Marktanteil von Gold als Wertaufbewahrungsmittel einnimmt – Märkte und Preise, Krypto News Österreich

Kevin Helms

Kevin, ein Student der österreichischen Wirtschaftswissenschaften, fand Bitcoin im Jahr 2011 und ist seitdem ein Evangelist. Seine Interessen liegen in der Bitcoin-Sicherheit, Open-Source-Systemen, Netzwerkeffekten und der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Kryptographie.




Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"