Krypto News

Gold wird zur Krypto des armen Mannes – Wirtschaft

Der Leiter der Energieforschung von Goldman Sachs sagt: „So wie wir argumentieren, dass Silber das Gold der armen Leute ist, wird Gold vielleicht zur Krypto der armen Leute.“ Er sieht, dass Gelder von Gold in Bitcoin fließen, da die Inflationsängste eskalieren, und stellt fest: “Wir haben in der Vergangenheit argumentiert, dass Krypto und Gold sich nicht gegenseitig ausschlachten müssen.”

Goldman Sachs über Gold und Bitcoin

Damian Courvalin, Head of Energy Research bei Goldman Sachs, sprach in einem Interview mit Bloomberg am Donnerstag über die Aussichten für Gold und Krypto.

Er wurde gefragt, ob er Beweise dafür sehe, dass Investoren andere Vermögenswerte, einschließlich Bitcoin und Kryptowährungen, zur Absicherung gegen Inflation als Gold verwenden. „Ich denke, es fängt tatsächlich an“, antwortete er und fügte hinzu: „Wir haben historisch argumentiert, dass Krypto und Gold sich nicht gegenseitig ausschlachten müssen.“

Er gab zu, dass „es eine Tatsache ist, dass wir in letzter Zeit eine Substitution erlebt haben“, erklärte er:

So wie wir argumentieren, dass Silber das Gold des armen Mannes ist, wird Gold vielleicht zum Krypto des armen Mannes.

Courvalin fuhr fort: „An diesem Punkt könnte genug Vermögen vorhanden sein, um beides zuzuweisen, insbesondere, denke ich, da dieses Inflationssignal immer dringender wird.“

Die Führungskraft stellte fest: „Der Wert von Krypto ist sein Netzwerk, genau wie der Wert von Öl die Tatsache, dass es verbraucht wird. Gold hat das nicht, wie Diamanten und Kunst. Es ist nur ein rein defensiver Vermögenswert, der über einen längeren Zeitraum eine Outperformance erzielen kann.“

Der Goldman-Chef von Energy Research stellte weiter fest, dass Investoren in Gold investierten, als China Kryptowährungen verbot.

Viele Menschen sind aus Inflationsängsten von Gold zu Bitcoin gewechselt. Im Oktober hat der milliardenschwere Hedgefonds-Manager Paul Tudor Jones genannt, „Natürlich gibt es einen Platz für Krypto. Es ist klar, dass es im Moment das Rennen gegen Gold gewinnt … Es wäre im Moment mein Favorit gegenüber Gold.“ Er betonte, dass „Krypto ist hier, um zu bleiben“.

Im selben Monat hat JPMorgan genannt, “Institutionelle Anleger scheinen zu Bitcoin zurückzukehren, vielleicht sehen sie es als besseren Inflationsschutz als Gold.” Die Firma auch verdoppelt zu seiner langfristigen Bitcoin-Preisvorhersage von 146.000 USD für Bitcoin als Alternative zu Gold.

Inzwischen mögen einige Leute sowohl Gold als auch Bitcoin. Der Autor von Rich Dad Poor Dad, Robert Kiyosaki, hat zum Beispiel sowohl Bitcoin als auch Gold empfohlen. In seiner neuesten Prognose warnte er vor einem riesigen Marktcrash, gefolgt von einer neuen Depression. Er empfohlen, “Seien Sie schlau: Kaufen Sie Gold, Silber, Bitcoin.”

Was halten Sie von den Kommentaren des Managers von Goldman Sachs? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"