Krypto News

Genesis Digital Assets enthüllt Kapitalerhöhung in Höhe von 431 Millionen US-Dollar — Mining Feste Ziele für 1,4 Gigawatt bis 2023 – Mining Bitcoin-Nachrichten

Am Dienstag gab das Bitcoin-Mining-Unternehmen Genesis Digital Assets bekannt, dass das Unternehmen 431 Millionen US-Dollar von strategischen Investoren gesammelt hat. Das Bergbauunternehmen Genesis erklärte, dass Paradigm die Multi-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde leitete und einer der Mitbegründer des Unternehmens dem Vorstand von Genesis beigetreten ist.

Genesis Digital Assets zur Stärkung von Bitcoin Mining Aktivitäten in den USA und Skandinavien

Das Bitcoin-Mining-Unternehmen Genesis Digital Assets im industriellen Maßstab gab bekannt, dass das Unternehmen in einer kürzlich durchgeführten Finanzierungsrunde 431 Millionen US-Dollar aufgebracht hat. Die Finanzierung wurde von der Firma geleitet Paradigma beinhaltete aber auch die Beteiligung von Unternehmen wie NYDIG, Stoneridge, FTX, Ribbit, Electric Capital, Skybridge und Kingsway Capital. Matt Huang, der Mitbegründer von Paradigm und geschäftsführender Gesellschafter von Paradigm, erklärte während der Ankündigung, dass er dem Vorstand von Genesis Digital Assets (GDA) beitreten wird.

„Über fast ein Jahrzehnt hat das GDA-Team das unserer Meinung nach beeindruckendste Bitcoin-Mining-Unternehmen der Welt aufgebaut“, sagte Huang in einer Erklärung an Bitcoin.com News. „Sie haben alles, was es braucht, um ihren Betrieb weiter zu skalieren und das Bitcoin-Mining noch effizienter zu machen, und wir freuen uns, ihre Mission zu unterstützen.“

Genesis plant, 8.6 Exahash in den nächsten 12 Monaten hinzuzufügen

Genesis führte aus, dass die derzeitige Abbaukapazität des Unternehmens derzeit 170 Megawatt beträgt. Die Megawatt werden in 3,3 Exahash pro Sekunde (EH/s) Hashpower oder 2,4% der globalen Hashrate umgewandelt. Genesis gibt an, dass die Flotte im nächsten Jahr um 8,6 EH/s an Hashpower erweitert werden soll, und bis Ende 2023 hofft GDA auf eine Kapazität von rund 1,4 Gigawatt.

„Während wir auf unser Ziel hinarbeiten, bis 2023 1,4 Gigawatt online zu bringen, wird das Kapital aus dieser Runde dazu verwendet, unsere Bitcoin-Mining-Aktivitäten an Standorten auszubauen, an denen saubere Energie leicht zugänglich ist“, Marco Streng, CEO und Mitbegründer von Genesis Digital Assets sagte. „Wir freuen uns, strategische Investoren an Bord zu haben und freuen uns darauf, unsere Mission gemeinsam umzusetzen.“

Die Ankündigung von GDA folgt dem Erwerb von 20.000 Bergbaubohrinseln aus Canaan und der Option, weitere 180.000 von dem börsennotierten Bergbaubohrturmhersteller zu erwerben. Das Unternehmen unterhielt im Laufe des Jahres eine starke Beziehung zu Canaan und hat sich bereits vor dem Kauf von 20K auf einige vorherige Akquisitionen von Minenanlagen geeinigt.

Was halten Sie davon, dass GDA 431 Millionen US-Dollar aufbringt, um den Betrieb zu erweitern? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"