Krypto News

Experten von Finder erwarten, dass Solana bis 2025 1.100 USD und bis 2030 über 5.000 USD überschreiten wird – Altcoins

Ende Oktober veröffentlichte die Produktvergleichswebsite finder.com neue Umfragedaten zu Preisprognosen des führenden Krypto-Assets Ethereum. November veröffentlichten die Forscher von Finder Preisvorhersagen für den Ethereum-Konkurrenten solana, da die Panelisten von Finder voraussagen, dass der digitale Vermögenswert bis zum Jahresende 235 US-Dollar und bis Ende 2025 1.178 US-Dollar erreichen wird.

Solana soll bis 2025 1.178 US-Dollar erreichen

Im Laufe des Jahres 2021 hat finder.com, eine investitionsbegleitende Anwendungs- und Produktvergleichswebsite, eine Reihe beliebter Krypto-Assets abgedeckt, um zu untersuchen, was die Leute über zukünftige Krypto-Preise denken. Finder-Forscher haben Preisprognosen für digitale Vermögenswerte wie Bitcoin (BTC), Äther (ETH) und Litecoin (LTC). Am 1. November veröffentlichte das Unternehmen eine Umfrage, bei der 50 Experten aus der Fintech- und Kryptoindustrie zum Krypto-Asset Solana (SOL) befragt wurden.

Experten von Finder erwarten, dass Solana bis 2025 1.100 USD und bis 2030 über 5.000 USD überschreiten wird – Altcoins, Krypto News Österreich
Finder’s Solana (SOL)-Preisvorhersagen veröffentlicht am 1. November 2021.

Solana verzeichnete einen deutlichen Wertzuwachs und positionierte sich vor kurzem als viertgrößter Marktwert am 4. November. Die Marktkapitalisierung von SOL beträgt heute 72,4 Milliarden US-Dollar und im letzten Monat hat SOL 43% zugelegt. Seit Jahresbeginn ist SOL um satte 16.930% gestiegen und die Marktbewertung beträgt 2,54% des Gesamtwerts der gesamten Krypto-Ökonomie (2,85 Billionen US-Dollar). Die 50 Experten-Panelisten von Umfragedaten des Finders geben an, dass die Experten glauben, dass SOL das Jahr mit 235 USD pro Einheit beenden wird. Darüber hinaus wird erwartet, dass SOL bis 2025 auf 1.178 US-Dollar steigen wird, so die befragten Fintech-Spezialisten von finder.com. Im Jahr 2030 erwarten die Panelisten von Finder, dass SOL einen Höchststand von 5.056 USD pro Einheit erreichen wird.

Finder-Experte sagt, dass kürzlicher DDoS-Angriff gegen Solana „ein Hinweis auf ein inhärentes Problem“ ist

51% der Umfrageteilnehmer glauben, dass das Proof-of-History (PoH)-Netzwerk von Solana das Ethereum-Netzwerk im Laufe der Zeit dominieren wird. 40 % der Experten stellten jedoch fest, dass die kürzlicher DDoS-Angriff Solana litt war ein Thema. Während 51% sagten, dass PoH einen „Vorteil gegenüber“ Ethereum haben könnte, sagen 26%, dass dies nicht der Fall ist und die anderen 23% sind sich unsicher. Joseph Raczynski, Technologe und Zukunftsforscher von Thomson Reuters, glaubt, dass SOL bis Ende des Jahres 250 USD erreichen wird.

„Solana ist zwar wesentlich stärker zentralisiert, könnte aber bei finanziell weniger wichtigen Tokenisierungsprojekten von Vermögenswerten gut abschneiden“, sagte Raczynski in der Finder-Umfrage. „Wenn Sie viele Transaktionen benötigen, aber Sicherheit nicht wichtig ist, wird Solana irgendwann funktionieren.“ Sagi Bakshi, CEO von Coinmama, sagte, der DDoS-Angriff von Solana sei „ein Hinweis auf ein inhärentes Problem“ und schätzt, dass SOL bis 2030 für 50 US-Dollar pro Einheit gehandelt wird.

“Ich habe keine Ahnung, ob Solana überleben wird, nichts kann zu diesem Zeitpunkt darauf hindeuten, dass es erfolgreich sein wird”, sagte Bakshi den Forschern von Finder. Johannes Schweifer, CEO der Coreledger AG, behauptet, der jüngste DDoS-Angriff gegen Solana sei lediglich ein „Schluckauf“ gewesen und betonte, dass andere Krypto-Asset-Netzwerke unter „ähnlichen Kinderkrankheiten“ gelitten hätten.

“[Ethereum] auch in der Vergangenheit ähnliche Angriffe erlebt… Es ging als Schluckauf in die Geschichte ein. Das wird auch dieser vergangene DDOS-Angriff auf Solana“, betont Schweifer. Den Kommentar der Fintech-Spezialisten zur Umfrage abschließend, sitzt Martin Froehler, CEO von Morpher, jedoch in Bezug auf Solanas jüngstes Mainnet-Problem auf dem Zaun. Froehler stimmte auch Schweifer zu und stellte fest, dass es sich um einen „Schluckauf“ handelte, betonte jedoch, dass er „ein viel größeres grundlegendes Problem mit Solana aufgedeckt hat: die fehlende Dezentralisierung“.

Was halten Sie von der Finder-Umfrage der Vergleichswebsite zu den zukünftigen Preisen von Solana? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons, Finder’s Solana Survey

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"