AnalyseKrypto News

El Salvadors Bitcoin Digital Wallet von technischen Störungen heimgesucht

Probleme beim Zugriff auf die Brieftasche, beim Abheben von Geld von Geldautomaten und bei der Datenüberprüfung sowie die Nichteinzahlung des 30-Dollar-Bonus Bukele versprach allen Chivo-Benutzern die häufigsten Probleme, so Interviews mit mindestens 10 Benutzern und Benutzerbeschwerden, die auf Twitter veröffentlicht wurden und Facebook.

Melvin Vasquez, ein 30-jähriger Tätowierer, lud Chivo am Dienstag herunter, als die Bitcoin Das Gesetz trat in Kraft, konnte es aber seitdem nicht mehr anwenden.

„Ich möchte sehen, ob ich etwas kaufen kann, aber es lässt mich nicht einmal hinein“, klagte Vasquez, nachdem er versucht hatte, in einem Restaurant am Stadtrand von San Salvador Pizza zu kaufen. „Sie hätten sich besser vorbereiten sollen… Es ist nicht so bequem.“

Auch in Apples App Store und Alphabets Google Play häuften sich Benutzerbeschwerden.

„Ich habe es heruntergeladen und alle meine Daten eingegeben. Wenn ich mich jetzt wieder anmelden möchte, lässt es mich nicht zu und erkennt meine PIN oder Gesichts-ID nicht. Andere Möglichkeiten habe ich nicht. Ehrlich gesagt, eine wirklich schlechte App!“, sagte ein Benutzer.

Bukele trat am Mittwoch ein, um die aufwendige Einführung der Zahlungs-App zu verwalten, die El Salvadors Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel untermauert. Chivo, der provisionsfreie Transaktionen verspricht und seine Administration hofft, dass die Bank ohne Bankkonto übernommen wird, wurde mehrmals getrennt, um die Pannen zu beheben.

Die Regierung von Bukele strebt an, dass 2,5 Millionen Salvadorianer, etwa 39% der Bevölkerung, Chivo herunterladen, benannt nach einem lokalen Wort für “gut”. Er hat argumentiert, dass Bitcoin den Salvadorianern ermöglichen würde, jedes Jahr 400 Millionen Dollar an Provisionen für Überweisungen zu sparen.

Aber viele der Leute, die Dollar nach El Salvador senden oder empfangen, sind Bitcoin gegenüber misstrauisch. Einige äußerten angesichts der hohen Volatilität der Kryptowährung Befürchtungen, Geld zu verlieren.

Laut Refinitiv-Daten hat Bitcoin in diesem Jahr 10-mal tägliche Handelsbewegungen von 10% oder mehr erlebt, wie sowohl 2020 als auch 2019. In den Jahren 2018 und 2017 gab es 17 Tage pro Jahr mit 10 % Umzügen oder mehr.

Einen Überblick über alle Wirtschaftsereignisse von heute finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.

(Berichterstattung von Nelson Renteria in San Salvador; Zusätzliche Berichterstattung von Diego Ore in Mexiko-Stadt; Schreiben von Anthony Esposito; Redaktion von Rosalba O’Brien)

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"