Krypto News

El Salvador plant, Krypto-Darlehen für Kleinunternehmer anzubieten – Emerging Markets

Die Regierung von El Salvador wird kleinen Unternehmen auf Kryptowährungen basierende Kredite anbieten. Conamype, die National Commission for Micro and Small Enterprises, wird die Verbindung zwischen den Investoren und einem dezentralisierten Finanzprotokoll namens Acumen sein, das in der Lage sein wird, Stablecoins zu finanzieren. Ziel ist es, Kleinanlegern ohne Kredithistorie im Land zu helfen.

Kleine Unternehmen in El Salvador erhalten kryptowährungsbasierte Darlehen

Kleine Unternehmen in El Salvador können Mittel erhalten, um ihre Unternehmen mit Kryptowährung zu betreiben. Das Programm richtet sich an Eigentümer kleiner Unternehmen, die noch keinen Zugang zu traditionellen Finanzierungsinstrumenten haben. Die Darlehen werden über Conamype, die Nationale Kommission für Kleinst- und Kleinunternehmen, angeboten, die plant, diese Darlehen ihren registrierten Mitgliedern anzubieten.

Die Ankündigung wurde von Paul Steiner, Präsident von Conamype, und Mónica Taher, verantwortlich für Tech & Economic International Affairs, während eines Facebook-Gesprächs gemacht Strom am 19. Januar. Die Organisation wird diesen Unternehmen über Acumen, ein dezentralisiertes Finanzprotokoll auf Basis von Solana, Mittel in Höhe von 10 Millionen US-Dollar zur Verfügung stellen. Die Einzelheiten des Deals werden noch ausgearbeitet, aber die Volatilität soll minimiert werden, indem Acumen die Kredite in Dollar-gebundenen Token vergibt, wie z USDT und USDC, und Kreditnehmer, die die Kredite in Dollar zurückzahlen.

Aktuelle Lage des Kreditmarktes

Um die Bedeutung dieser Kredite angesichts dessen zu betonen, was kleinen und mittleren Unternehmen im Land gegenübersteht, um eine Finanzierung zu erhalten, erklärte Steiner, dass die meisten kleinen Unternehmen immer noch nicht Teil des traditionellen Finanzsystems des Landes sind. Er gab an:

Es gibt Kredithaie, die zwischen 20 % und 25 % pro Monat verlangen. Das wollen wir vermeiden.

Das liegt laut Steiner daran, dass mehr als 80 Prozent der Kleinunternehmen in El Salvador kein Bankkonto haben. Um diese Kredite zu erhalten, müssten sich Unternehmen jedoch nicht den gleichen Anforderungen unterwerfen wie Banken, dank der Einführung des Bitcoin-Gesetz in dem Land.

Steiner sprach auch über die jährlichen Zinssätze für die Kredite und erklärte, dass sie je nach Risiko jedes analysierten Projekts die niedrigsten auf dem Markt seien – umso mehr, wenn die einzige Möglichkeit darin bestehe, Geld von Kredithaien zu leihen.

Was halten Sie von den kryptowährungsbasierten Krediten, die El Salvador bereit ist zu vergeben? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

El Salvador plant, Krypto-Darlehen für Kleinunternehmer anzubieten – Emerging Markets, Krypto News Österreich

Sergio Göschenko

Sergio ist ein Kryptowährungsjournalist mit Sitz in Venezuela. Er beschreibt sich selbst als spät im Spiel und trat in die Kryptosphäre ein, als der Preisanstieg im Dezember 2017 stattfand. Er hat einen Hintergrund als Computeringenieur, lebt in Venezuela und ist auf sozialer Ebene vom Kryptowährungsboom betroffen. Er bietet eine andere Sichtweise über den Krypto-Erfolg und wie es denjenigen hilft, die kein Bankkonto haben und unterversorgt sind.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"