Krypto News

Echte dezentrale Projekte stellen eine Herausforderung für die Kryptoregulierung dar – Regulierung

Ein Kommissar der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) sagt, dass echte dezentrale Projekte eine Herausforderung für die Kryptoregulierung darstellen. Der Kommissar stellte fest, dass „dezentralisierte Finanzen von Natur aus eine gewisse Fähigkeit zur Selbstregulierung in sich tragen“, sagte der Kommissar, „dass wir dies bei der Gestaltung eines Regulierungssystems berücksichtigen müssen.“

SEC-Kommissar Peirce diskutiert Krypto-Regulierung und dezentrale Finanzen

SEC-Kommissarin Hester Peirce sprach in einem Interview mit Yahoo Finance, das letzte Woche veröffentlicht wurde, über die Regulierung von Kryptowährungen. Peirce ist in der Krypto-Community auch als „Krypto-Mama“ bekannt für ihr Wissen und ihre Unterstützung des Krypto-Raums.

Sie wurde gefragt, ob die SEC Schwierigkeiten hat, mit den Entwicklungen im Kryptobereich und den Protokollen, die sich täglich sehr schnell fortschreiten und ändern, Schritt zu halten.

„Es gibt sicherlich Schwierigkeiten auf Seiten einer Regulierungsbehörde, den Überblick über die Entwicklungen in der Definition zu behalten [decentralized finance] und Krypto im Allgemeinen“, gab Peirce zu. Sie stellte jedoch fest:

Die Leute sollten nicht davon ausgehen, dass sich die SEC nur auf eine Sache konzentrieren kann. Die SEC hat viele Ressourcen und kann viele Dinge gleichzeitig erledigen.

„Seien Sie sich dessen bewusst, und Sie müssen darüber nachdenken, ob die Wertpapiergesetze für Ihre Tätigkeit gelten, und sich gegebenenfalls mit Anwälten beraten“, empfahl sie.

Der Kommissar fügte hinzu: „Die dezentralisierte Welt ist für uns sehr neu, weil wir es gewohnt sind, mit großen, meist großen, zentralisierten Vermittlern umzugehen. Echte dezentrale Projekte stellen also eine Herausforderung dar.“ Peirce warnte:

Ich denke, was ich den Leuten warnen möchte, ist, dass manchmal etwas behauptet, dezentralisiert zu sein und es nicht ist, und es gibt tatsächlich eine zentralisierte Einheit, und ich denke, die Regulierungsbehörden werden sich sicherlich um diese zentralisierte Einheit kümmern.

SEC-Vorsitzender Gary Gensler sagte auch, dass viele Plattformen, die behaupteten, dezentralisiert zu sein, tatsächlich zentralisiert waren. Er sagte Senatorin Elizabeth Warren im September, dass viele Plattformen „nur dem Namen nach dezentralisiert sind“ mit der Begründung, dass „es eine Nutzungsvereinbarung gibt“. Darüber hinaus sagte er, dass viele Token, die an Kryptowährungsbörsen notiert sind, tatsächlich Wertpapiere seien, und sagte dem Kongress, dass sie ihn brauchten mehr Regulierung.

Peirce erklärte weiter:

Dezentrales Finanzwesen trägt von Natur aus eine gewisse Fähigkeit zur Selbstregulierung in sich. Und ich denke, das müssen wir bei der Gestaltung eines Regulierungssystems berücksichtigen.

In Bezug auf die Regulierung von Kryptowährungen sagte der Kommissar: „Es beunruhigt mich, dass ich seit drei Jahren nach regulatorischer Klarheit frage und wir anscheinend keine bieten können.“

Sie fügte hinzu: „Ich denke, dies wird wirklich ein riesiges Hindernis dafür, dass sich diese Branche auf eine sichere Weise entwickeln kann, aber auch auf eine Weise, die Innovationen ermöglicht. Und es ist für mich wirklich schade, dass wir als Regulatoren nicht nur die Rolle der Regulierungsbehörde übernehmen.“

Was halten Sie von den Kommentaren von SEC-Kommissarin Hester Peirce? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"