Krypto News

Die türkische Zentralbank erweitert die Forschung und bereitet den Test der digitalen Lira auf einer neuen Plattform vor –

Die türkische Zentralbank hat gemeinsam mit Technologieakteuren eine neue Plattform eingerichtet, um die Entwicklung einer digitalisierten Version der nationalen Fiat-Währung voranzutreiben. Die neue Zusammenarbeit wird es der Türkei ermöglichen, sich auf den Ausbau der Forschung und die Durchführung von Tests der zukünftigen digitalen Lira zu konzentrieren.

Türkei richtet digitale Lira-Kollaborationsplattform ein

Die Zentralbank der Republik Türkei (CBRT) hat Vereinbarungen mit zwei Verteidigungs- und Technologieunternehmen, Aselsan und Havelsan, dem Wissenschafts- und Technologieforschungsrat der Türkei und dem Forschungszentrum für Informatik und Informationssicherheit über die Zusammenarbeit beim Projekt der digitalen Lira abgeschlossen, berichteten die staatliche Agentur Anadolu und Daily Sabah .

Die türkische Zentralbank erweitert die Forschung und bereitet den Test der digitalen Lira auf einer neuen Plattform vor –, Krypto News Österreich

Gemäß den unterzeichneten Absichtserklärungen starten die Partner eine „Digitale türkische Lira-Kollaborationsplattform“, um die Erforschung, Entwicklung und das Testen der neuen Währung zu erleichtern, teilte die Bank in einer Erklärung mit. Die Bemühungen werden sich darauf konzentrieren, die potenziellen Vorteile der Einführung einer digitalen Lira zur Ergänzung der bestehenden Zahlungsinfrastruktur der Türkei zu untersuchen, aber eine endgültige Entscheidung über ihre Ausgabe steht noch aus.

Truthahn angekündigt seine Absichten, die Frage der Prägung einer digitalen Zentralbankwährung (CBDC) Ende 2019, als das Projekt einen Platz im jährlichen Präsidentenprogramm von Recep Tayyip Erdogan fand. In dem Dokument wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die coin wird als „Blockchain-basierte digitale Währung“ geschaffen und die Tests sollten bereits 2020 beginnen.

Erste Ergebnisse der Pilotstudie werden nächstes Jahr veröffentlicht

Die Währungsbehörde des Landes erklärte, dass der Prozess, der mit dem Abschluss der Proof-of-Concept-Phase begann, nun in die nächste Phase übergeht, in der die neuen Teilnehmer einbezogen werden. In der Anfangsphase der neuen Studie plant das CBRT, einen Prototyp des „digitalen türkischen Lira-Netzwerks“ zu entwickeln und begrenzte, geschlossene Tests mit Hilfe der Technologieakteure durchzuführen. Die Bank führte aus:

Basierend auf den Ergebnissen dieser Tests wird das CBRT fortgeschrittene Phasen der Pilotstudie vorstellen, die eine breitere Beteiligung widerspiegeln.

Die türkische Zentralbank fügte hinzu, dass sie plant, Experimente durchzuführen, die darauf abzielen, die Abdeckung des Projekts der digitalen Lira in Bereiche wie die Implementierung der Blockchain-Technologie, die Entwicklung von Zahlungssystemen auf der Grundlage verteilter Ledger und die Integration mit Instant-Payment-Systemen zu diversifizieren.

Die Ergebnisse der ersten Phase des aktuellen Pilotprojekts werden 2022 bekannt gegeben, teilte die Regulierungsbehörde mit. Nachdem die Teilnehmer der Digital Turkish Lira Collaboration Platform ihre Bewertung verschiedener technologischer und architektonischer Alternativen abgeschlossen haben, werden die Behörden entscheiden, ob bestehende Technologien „die wirtschaftlichen, rechtlichen und finanziellen Anforderungen der digitalen türkischen Lira erfüllen“, so das CBRT.

Erwarten Sie, dass die Türkei irgendwann eine digitale Version ihrer Staatswährung herausgibt? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"