Krypto News

Die tansanische Zentralbank wählt einen „stufenweisen und risikobasierten Ansatz zur Einführung von CBDC“ – Africa

Nach monatelanger Recherche gab die tansanische Zentralbank kürzlich bekannt, dass sie bei der Einführung ihrer digitalen Zentralbankwährung (CBDC) einen vorsichtigeren und risikobasierteren Ansatz gewählt hat. Während der Forschungsphase sagte die Zentralbank, sie habe „den Risiken und Kontrollen im Zusammenhang mit der Ausgabe, dem Vertrieb, der Fälschung und der Verwendung von Währungen besondere Aufmerksamkeit geschenkt“.

Die richtige CBDC-Technologie finden

Die Bank of Tanzania (BOT) gab am 14. Januar bekannt, dass sie „einen schrittweisen, vorsichtigen und risikobasierten Ansatz für die Einführung von CBDC angenommen hat [central bank digital currency].“ Die Bank sagte auch, sie werde ihre Bemühungen fortsetzen, um „eine geeignete und angemessene Verwendung und Technologie für die Ausgabe von Tansania-Schilling in digitaler Form“ zu finden.

Laut a Aussage Auf der Website der Bank sagte das BOT, es habe einen vorsichtigeren Ansatz gewählt, nachdem es Monate damit verbracht hatte, die Vor- und Nachteile der Ausgabe der digitalen Währung zu recherchieren und zu erkunden. Während dieser Zeit stellte das BOT fest, dass andere Zentralbanken die gleiche Haltung eingenommen hatten, während sechs Länder beschlossen hatten, ihre CBDC-Einführung „hauptsächlich aufgrund struktureller und technologischer Herausforderungen in der Umsetzungsphase“ zu stornieren.

Als gemeldet von Bitcoin.com News im Mai 2022 sagte die tansanische Zentralbank, sie plane die Einführung ihres CBDC, da dies zu einem Trend unter den Zentralbanken geworden sei. Darüber hinaus sagte die Bank, die digitale Währung sei „ein Tresor“.[r] Alternative, weil viele Menschen von Kryptowährungsspekulanten betroffen sind.“

Die Befürchtungen, dass die CBDC das Finanzsystem des Landes stören könnte, zwangen die BOT, die ihre Bereitschaft zum Start in der ersten Hälfte des Jahres 2022 signalisierte, schließlich zu einem konservativeren Ansatz.

Mit CBDCs verbundene Risiken

Unterdessen gab die tansanische Zentralbank während der Recherchephase bekannt, dass sie die Art der auszugebenden CBDC, die Ausgabemodelle, die Form der digitalen Währung sowie den „Grad der Anonymität oder Rückverfolgbarkeit“ berücksichtigte. Die Erklärung deutete auch darauf hin, dass die Bank den damit verbundenen Risiken mehr Aufmerksamkeit geschenkt hatte.

„Besondere Aufmerksamkeit wird auch den Risiken und Kontrollen im Zusammenhang mit der Ausgabe, Verteilung, Fälschung und Verwendung von Währungen geschenkt“, sagte die Zentralbank.

In der Erklärung sagte das BOT, dass die tansanische Öffentlichkeit nach Abschluss der Forschung Informationen über das weitere Vorgehen erhalten wird, und dies wird wahrscheinlich einen Fahrplan für den „Übergang zur Einführung von CBDC“ enthalten.

Registrieren Sie hier Ihre E-Mail-Adresse, um ein wöchentliches Update zu afrikanischen Nachrichten in Ihrem Posteingang zu erhalten:

Was denkst du über diese Geschichte? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit.

Die tansanische Zentralbank wählt einen „stufenweisen und risikobasierten Ansatz zur Einführung von CBDC“ – Africa, Krypto News Österreich

Terence Zimwara

Terence Zimwara ist ein preisgekrönter Journalist, Autor und Schriftsteller aus Simbabwe. Er hat ausführlich über die wirtschaftlichen Probleme einiger afrikanischer Länder sowie darüber geschrieben, wie digitale Währungen Afrikanern einen Fluchtweg bieten können.














Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"