Krypto News

Die Sandbox erzielt eine Investition von 93 Millionen US-Dollar, angeführt von Softbank, während Metaverse-Token gedeihen –

The Sandbox, ein Blockchain-basiertes Metaverse-Spiel, hat eine Investition von 93 Millionen US-Dollar erzielt, um seinen Metaverse-Vorschlag weiter auszubauen. Die Finanzierungsrunde wurde vom Vision Fund 2 von Softbank angeführt, einem Investmentvehikel, das Mittel in junge Technologieunternehmen investiert. Andere Investoren in der Runde waren unter anderem Animoca Brands, True Global Ventures, Liberty City Ventures und Galaxy Interactive.

The Sandbox erhält 93 Millionen US-Dollar in der Finanzierungsrunde der Serie B

The Sandbox, eines der führenden Blockchain-basierten Metaverse-Spiele, hat abgeschlossen seine Finanzierungsrunde der Serie B, die 93 Millionen US-Dollar aufbringt, um seine virtuelle Welt weiter auszubauen. Die Finanzierungsrunde wurde vom Vision Fund 2 von Softbank geleitet, der sich auf Investitionen in Technologie-Startups spezialisiert hat. An der Runde nahmen unter anderem auch Animoca Brands, True Global Ventures, Liberty City Ventures und Galaxy Interactive teil.

Die in dieser Runde gesammelten Mittel werden dem Spiel helfen, seine Reichweite weiter auszubauen. Sebastien Borget, COO und Mitbegründer von The Sandbox, sagte:

Diese vom Softbank Vision Fund 2 angeführte Investitionsrunde wird dazu beitragen, unsere Wachstumsstrategie, unseren Betrieb und die Spielerakquise im The Sandbox-Ökosystem auszuweiten und gleichzeitig ein klares Statement zu setzen, dass der weltweit innovativste Fonds an Web3 und Dezentralisierung als den nächsten großen Trend glaubt

Die Sandbox, die im Besitz von . ist Animoca-Marken, hat seit seiner Gründung ein explosives Wachstum erlebt, mit mehr als 500.000 Benutzern, die jetzt eine In-Game-Wallet haben. Das Spiel ermöglicht es Spielern und Unternehmen, virtuelle Grundstücke zu besitzen und diese Interaktionen zu monetarisieren. Prominente wie Snoop Dogg haben auch Geschäfte gemacht um die Darstellung digitaler Alter Egos im Spiel zu ermöglichen. Andere IPs wie The Walking Dead, The Smurfs, Care Bears haben ebenfalls Vorkehrungen getroffen, um in der virtuellen Welt präsent zu sein.

Metaverse-Token erhalten einen Boost

Obwohl virtuelle Welten und die Metaverse-Konzepte nicht neu sind, haben sie in letzter Zeit aufgrund des Pivots, den Facebook, einer der Pioniere in der Welt der sozialen Netzwerke, auch für seine eigene Version des Metaverses betreibt, an Fahrt gewonnen. Dies scheint das Bewusstsein für die Gültigkeit des Metaverse-Vorschlags geschärft zu haben und hat das Interesse und die Preise von Metaverse-bezogenen Tokens wie Sand, dem nativen The Sandbox-Token und Mana, dem Token eines anderen Metaverse-basierten Projekts namens ., gestützt Dezentralland.

Facebook kündigte am 28. Oktober seine Namensänderung in „Meta“ an. Mana notierte an diesem Tag bei weniger als 0,77 $ und Sand hatte einen Preis von 0,81 $. In den Tagen nach der Ankündigung erlebten diese beiden einen großen Sprung, mit Mana jetzt schwebend über der 3-Dollar-Marke und Sand erreicht a Preis von 2,83 $.

Was halten Sie von der 93-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde von The Sandbox? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"