Krypto News

Die myanmarische Militärregierung schlägt vor, Nutzer digitaler Währungen und VPNs einzusperren – Regulation

Die vom Militär regierte Regierung Myanmars schlägt vor, Gesetze zu erlassen, die vorsehen, dass Benutzer von virtuellen privaten Netzwerken (VPN) und digitalen Währungen bis zu drei Jahre inhaftiert werden. Darüber hinaus müssen Straftäter Geldstrafen von bis zu 2.800 US-Dollar zahlen.

Gesetzentwurf offen für Kommentare

Myanmars vom Militär regierte Regierung schlägt vor, ein Gesetz zu erlassen, das die Nutzung von virtuellen privaten Netzwerken (VPN) und digitalen Währungen in diesem Land verbietet. Sobald das neue Gesetz in Kraft getreten ist, müssen Verstöße gegen das neue Gesetz nicht nur mit Gefängnisstrafen, sondern auch mit einer Geldstrafe rechnen.

Laut a Prüfbericht veröffentlicht von The Register, droht Personen, die bei der Nutzung von VPNs erwischt werden, eine mögliche Gefängnisstrafe zwischen einem und drei Jahren. Darüber hinaus können Straftäter aufgefordert werden, eine Geldstrafe von 2.800 US-Dollar oder fünf Millionen Myanmar Kyat zu zahlen. Benutzer digitaler Währungen hingegen müssen mit einer Gefängnisstrafe von mindestens sechs Monaten und maximal bis zu einem Jahr rechnen. Sie müssen außerdem Bußgelder von bis zu 2.800 US-Dollar zahlen.

Die vorgeschlagenen Vorschriften der Militärregierung zielen nicht nur auf Benutzer digitaler Währungen und VPNs ab, sondern zwingen auch Dienstanbieter dazu, die persönlichen Daten von Benutzern bereitzustellen, wenn dies von Behörden verlangt wird.

Ein Gesetzesentwurf, der von Soe Thein, dem ständigen Sekretär des Transport- und Kommunikationsministeriums des Militärs, unterzeichnet wurde, kann derzeit kommentiert werden. Wie im Bericht vorgeschlagen, können die Bürger den Entwurf bis zum 28. Januar kommentieren.

Gesetzentwurf kritisiert

Als Reaktion auf die Vorschläge wird Alp Toker, der Direktor von Netblocks – einem Internetüberwachungsunternehmen – in dem Bericht zitiert, in dem er die Versuche der Militärregierung kritisiert, Bestimmungen aufzunehmen, die zuvor von Industrie und Zivilgesellschaft abgelehnt wurden. Der Direktor sagte:

Das vorgeschlagene Gesetz ist drakonisch, selbst nach den Maßstäben der Burmesen [Myanmar] Militär. Die erste Version des im Februar 2021 vorgeschlagenen Gesetzentwurfs wurde fallen gelassen, nachdem sich Industrie und Zivilgesellschaft zusammengeschlossen hatten, um zurückzuschlagen, aber das Militär war entschlossen, sich durchzusetzen.

Toker argumentierte, dass VPNs eine der Möglichkeiten gewesen seien, wie Myanmar mit dem Rest der Welt in Kontakt geblieben sei, nachdem die Militärherrscher des Landes, die im Februar 2021 die Macht übernommen hätten, Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram blockiert hätten.

Während es den Militärherrschern von Myanmar wahrscheinlich gelingen wird, die vorgeschlagenen Gesetze umzusetzen, zitiert der Register-Bericht Toker, der warnt, dass diese Entscheidung wahrscheinlich nach hinten losgehen wird.

„Diese werden mit Sicherheit eine abschreckende Wirkung auf die politische Meinungsäußerung und die Menschenrechte haben, aber letztendlich wird dies die öffentliche Stimmung nur noch weiter gegen die Militärherrschaft richten.“

Was denkst du über diese Geschichte? Sagen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten.

Die myanmarische Militärregierung schlägt vor, Nutzer digitaler Währungen und VPNs einzusperren – Regulation, Krypto News Österreich

Terence Zimwara

Terence Zimwara ist ein preisgekrönter Journalist, Autor und Schriftsteller aus Simbabwe. Er hat ausführlich über die wirtschaftlichen Probleme einiger afrikanischer Länder sowie darüber geschrieben, wie digitale Währungen Afrikanern einen Fluchtweg bieten können.














Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"