Krypto News

Die Coinbase-Aktie stürzt ab, da die Krypto-Börse einen Verlust von 430 Millionen US-Dollar verzeichnet

  • Coinbase hat die Schätzungen der Analysten für den Umsatz im ersten Quartal verfehlt
  • Die Börse sagte, dass die breiteren Marktbedingungen schuld seien, aber sie habe keine Angst vor einem Bärenmarkt

Die Kryptowährungsbörse Coinbase meldete im ersten Quartal einen Umsatz von 1,17 Milliarden US-Dollar und verfehlte die Schätzungen der Analysten. Die Aktien stürzten im nachbörslichen Handel um 12 % ab.

„Es lohnt sich, nur den Elefanten im Raum anzusprechen, nämlich dass die breiteren Märkte natürlich am Boden liegen“, sagte Brian Armstrong, CEO von Coinbase, während des Unternehmens Ergebnis Anruf Dienstag.

„Wir neigen dazu, in Abschwüngen unsere beste Arbeit zu leisten, also war ich ironischerweise noch nie so optimistisch, wo wir als Unternehmen stehen.“

Die monatlich aktiven Benutzer von Coinbase sanken auf 9,2 Millionen und blieben damit hinter dem Konsens der Street von 9,5 Millionen zurück.

Das Gesamthandelsvolumen im ersten Quartal betrug 309 Milliarden US-Dollar, ein Rückgang von 44 % gegenüber dem vierten Quartal 2021, den die Börse auf die Marktbedingungen zurückführte. Das Unternehmen sagte, es erwarte einen weiteren Rückgang der Transaktionen im zweiten Quartal, aber sein Ausblick für 2022 sei „weitgehend unverändert“. Aktionärsbrief Dienstag.

Von den Einnahmen von Coinbase im ersten Quartal stammte 1 Milliarde US-Dollar aus der Kürzung der Handelsgebühren durch die Börse, was einem Rückgang von 56 % gegenüber dem vierten Quartal entspricht. Die Börse hat erklärt, dass sie von Einnahmen aus Handelsgebühren über Futures- und Derivateprodukte, Prime-Brokerage-Angebote und zuletzt ein Abonnementmodell mit gebührenfreien Transaktionen diversifizieren möchte.

Coinbase sammelte im ersten Quartal 152 Millionen US-Dollar an Einnahmen aus Abonnements und Diensten.

„Wir glauben, dass wir mit unseren Bilanzressourcen gut kapitalisiert sind, um unseren Betrieb zu unterstützen, und wie Brian sagte, konzentrieren wir uns weiterhin darauf, großartige Produkterfahrungen zu schaffen, unsere Benutzerbasis aufzubauen und uns auf die Rückkehr des Marktes vorzubereiten“, Coinbase sagte Finanzvorstand Alesia Haas bei dem Anruf.

Das erste Quartal zeigte eine Fortsetzung eines Trends niedrigerer Kryptopreise und erhöhter Volatilität, der im vierten Quartal 2021 begann, sagte Armstrong, etwas, das das Unternehmen teilweise angegangen ist.

„Sie können angesichts der Preiszyklen der Kryptowährungsbranche mit Volatilität in unseren Finanzen rechnen“, heißt es im Prospekt 2021 von Coinbase. „Das beunruhigt uns nicht, denn wir haben die Einführung von Krypto immer aus einer langfristigen Perspektive betrachtet.“


. .


Der Beitrag „Coinbase Stock Stürzt ab, während Crypto Exchange einen Verlust von 430 Millionen Dollar verzeichnet“ ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"