Krypto News

Die besten Stablecoins verloren im Mai 7 Mrd. $, da Händler massenhaft Token einlösen

  • Stablecoin-Inhaber tauschen ihre Token gegen Bargeld ein, was in einigen Fällen das Gesamtangebot der Coins reduziert
  • Tether und DAI sind im Mai bisher am stärksten geschrumpft

Die vier größten Stablecoins nach Marktkapitalisierung haben in diesem Monat fast 7 Milliarden US-Dollar aus ihren kollektiven Vorräten verloren, da große Geldhändler versuchen, ihre Token gegen Bargeld einzulösen.

Die Stablecoins Tether (USDT), CircleUSD (USDC), Binance USD (BUSD) und DAI rühmten sich Anfang Mai zusammen mit einem Angebot von fast 159 Milliarden Dollar.

Intensive Marktvolatilität und reduzierte Risikotoleranz angesichts des Zusammenbruchs von Terra haben diese Zahl auf unter 152 Milliarden US-Dollar gedrückt – ein Rückgang von mehr als 4 %.

Der überbesicherte Stablecoin DAI von MakerDAO hat in diesem Monat das meiste Angebot verloren. Laut Daten von CoinGecko betrug sein Marktwert am 1. Mai 8,5 Milliarden US-Dollar. Jetzt sind es etwas mehr als 6,2 Milliarden US-Dollar – was einem Rückgang von 26 % entspricht.

USDT war am zweithärtesten betroffen. Die größte Stablecoin ist im bisherigen Monat um 9 Milliarden US-Dollar geschrumpft, was einem Rückgang von 11 % entspricht. Der Preis von Bitcoin fiel in dieser Zeit um etwa 25 %, während Ether um 30 % einbrach.

USDT- und USDC-Inhaber können ihre Token jeweils im Verhältnis 1:1 gegen US-Dollar von Tether und Circle eintauschen. Eine geringe Nachfrage führt dazu, dass diese eingelösten Token verbrannt werden.

BUSD-Benutzer können ihre Token jedoch nicht direkt über Binance einlösen. White-Label-Stablecoin-Emittent Paxos verarbeitet stattdessen BUSD-Rücknahmen. DAI ist dezentraler – Benutzer können Token nur unter bestimmten Notfallbedingungen gegen Sicherheiten einlösen.

USDC und BUSD sind während der Marktturbulenzen im Mai tatsächlich gewachsen. Der Marktwert von USDC ist um fast 7,5 % gestiegen – von mehr als 49 Milliarden US-Dollar auf etwas weniger als 53 Milliarden US-Dollar. Und das, obwohl das Unternehmen im März und April mehr als 3 Milliarden US-Dollar seines Marktwerts verloren hat.

Das Stablecoin-Angebot der Krypto-Börse Binance ist in diesem Monat bisher um 5,5 % gestiegen; sein Marktwert stieg zum Zeitpunkt der Drucklegung von rund 17,7 Milliarden US-Dollar auf 18,6 Milliarden US-Dollar.

Auf der Permissionless-Konferenz von Blockworks in Palm Beach am Mittwoch sagte Joao Reginatto von Circle der Menge, dass der Stablecoin-Emittent letzte Woche 7 Milliarden USDC eingelöst habe, was 11 % der gesamten Einlösungen von Circle ab 2021 entspricht.

Aber während im Mai die Top-Stablecoins schrumpften, ist ihr Gesamtmarktwert im bisherigen Jahresverlauf immer noch um 5,5 % gestiegen, nachdem sie fast 8 Milliarden US-Dollar hinzugewonnen haben.

USDC ist um 20 % gewachsen, mit 10,6 Milliarden Dollar mehr Token im Umlauf. BUSD stieg um 22 % – was einem Wachstum von 4,2 Mrd. USD entspricht. USDT hat etwa 4,1 Milliarden US-Dollar verloren, eine Reduzierung um 5 %, während DAI um 30 % geschrumpft ist – von 8,9 Milliarden US-Dollar auf 6,2 Milliarden US-Dollar.


. .


Der Beitrag Top Stablecoins Shed $7B In May As Traders Redeem Tokens En Masse ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"