Krypto News

Der Videospiel-Einzelhandelsriese Gamestop enthüllt weitere Hinweise auf den bevorstehenden NFT-Marktplatz –

Ende Mai entdeckten Krypto-Befürworter eine Website des Videospiel-Händlers Gamestop. Das Webportal gab bekannt, dass Gamestop in die Welt der Blockchain-Technologie und der nicht fungiblen Token (NFT) einsteigt. Das NFT-Webportal von Gamestop wurde kürzlich aktualisiert und fordert die Entwickler auf, sich für die Plattform anzumelden.

Gamestop NFT-Website-Hinweise zur bevorstehenden Markteinführung

Spielestopp (Nasdaq: GME) hat ein interessantes Jahr hinter sich, um es gelinde auszudrücken. Alles begann Anfang des Jahres im Januar, als das Reddit-Forum r/wallstreetbets einen Handelskrieg mit Gamestop-Aktien mit Wall-Street-Hedgefonds entfachte. Damals war Goldman Sachs-Chef David Kostin sagte „Wenn der Short Squeeze anhält, könnte der gesamte Markt zusammenbrechen.“ Nachdem das Wallstreetbets-Fiasko aus dem Rampenlicht gescheitert ist, hat Gamestop es geschafft, nach dem Konkurs relevant zu bleiben, und die Aktien wurden am 30. Dezember 2020 für 19,26 USD pro Einheit gehandelt. Heute werden dieselben GME-Aktien gegen 146,46 USD pro Einheit getauscht, ein Plus von 655,73% seit dieser Tag.

Darüber hinaus ist Gamestop aufgedeckt Ende Mai eine neue NFT-Website, die darauf hindeutet, dass das Unternehmen in die Welt der NFTs eintaucht. Vor dem Start der Website am 8. April 2021, Gamestop offengelegt es stellte einen Sicherheitsanalysten ein, der Erfahrung mit Blockchain, Kryptowährung und NFTs hat. Die Webseite nft.gamestop.com gab nicht viele Informationen, als es zum ersten Mal auf den Markt kam, aber heute sagt das NFT-Webportal von Gamestop, dass es nach NFT-Erstellern sucht.

„Aufruf an alle Schöpfer“, heißt es auf der Website von Gamestop. „Beantragen Sie, ein Creator auf dem NFT-Marktplatz von Gamestop zu sein“, heißt es in der neuen Beschreibung.

Der Videospiel-Einzelhandelsriese Gamestop enthüllt weitere Hinweise auf den bevorstehenden NFT-Marktplatz –, Krypto News Österreich

Der Gamestop NFT-Marktplatz scheint sich auf den Start vorzubereiten und das Anmeldeformular für Entwickler stellt eine Reihe von Fragen. Der Fragebogen fragt, wie der NFT-Ersteller heißen möchte und ob er sich selbst als „unabhängiger Künstler, Schöpfer, Spieleentwickler oder Meme-Lord“ bezeichnet. Gamestop fragt auch, ob die Person eine Website hat und ob sie jemals eine NFT erstellt hat. Der Gamestop-Fragebogen fragt die Person weiter, ob sie „schon zuvor eine Ethereum-Wallet benutzt hat“.

Loopring-Spekulationen

Es gibt viele Spekulationen, dass Gamestop mit dem Layer-2-Projekt (L2) Loopring zusammenarbeiten wird. Ende November hat ein kanadischer Reporter fragte Looprings CEO Daniel Wang über die Gamestop-Spekulationen. Nachdem der Reporter Wang gesagt hatte, dass es „viele Gerüchte über eine mögliche Partnerschaft mit Gamestop“ gebe und den CEO dann fragte, ob der „mögliche Deal“ legitim sei, antwortete Wang:

Dazu kann ich nichts sagen.

Bis heute hat Gamestop keine weiteren Informationen über den offiziellen Marktstart, wie er funktionieren wird oder an welchen Projekten das Unternehmen derzeit arbeitet, bekannt gegeben. Der Ethereum-Vertrag die auf dem Webportal von Gamestop gespeichert sind, und die neue Frage nach der Verwendung einer Ethereum-Wallet hat viele zu der Annahme veranlasst, dass die NFT-Marktplatz-Software auf der Ethereum-Blockchain basieren wird.

Was halten Sie davon, dass Gamestop die NFT-Website aktualisiert und auf eine bevorstehende Markteinführung hindeutet? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.

Der Videospiel-Einzelhandelsriese Gamestop enthüllt weitere Hinweise auf den bevorstehenden NFT-Marktplatz –, Krypto News Österreich

Jamie Redman

Jamie Redman ist News Lead bei Bitcoin.com News und ein in Florida lebender Finanztech-Journalist. Redman ist seit 2011 aktives Mitglied der Kryptowährungs-Community. Er hat eine Leidenschaft für Bitcoin, Open-Source-Code und dezentrale Anwendungen. Seit September 2015 hat Redman mehr als 5.000 Artikel für Bitcoin.com News über die heute aufkommenden disruptiven Protokolle geschrieben.




Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"