Krypto News

Der Sportschuh-Riese Nike scheint bereit, Metaverse und NFTs zu bekämpfen: Bericht –

Nike, der amerikanische multinationale Schuh- und Sportbekleidungsriese, bereitet sich darauf vor, in das Metaversum und die Welt der nicht fungiblen Token (NFT)-Technologie einzusteigen. Berichten zufolge beschäftigt Nike einige Mitarbeiter, die „über das Metaversum nachdenken“ und ein Patent für „Kryptokicks“ aus dem Jahr 2019 deutet darauf hin, dass Nike sich seit geraumer Zeit auf den Einsatz von NFTs vorbereitet.

Nikes bekannte Marken und „herunterladbare virtuelle Güter“

Mehrere Berichte weisen darauf hin, dass Nike (NYSE: NKE) bereitet sich auf den Schritt in den Bereich der nicht fungiblen Technologien vor, und der Schuhkonzern bereitet sich möglicherweise schon seit einiger Zeit darauf vor. Der Senior-Korrespondent des Retail Desks von Business Insider (BI), Matthew Kish, erklärt in a aktuelle Analyse dass “Nike bei seinem Metaverse-Spiel All-in geht.” Der Bericht befasst sich mit Nikes jüngstem US-Patent- und Markenamt Einreichung diese Woche veröffentlicht.

Eine Reihe bekannter Marken, die Nike besitzt, wurden ebenfalls aufgenommen, wie z.Mach es einfach“Slogan, es ist SNKRS Logo, das Air Jordan „Jumpman“ und der Nike-Swoosh. Alle können als „herunterladbare virtuelle Waren“ genutzt werden, nämlich Computerprogramme für Schuhwaren, Bekleidungsstücke, Kopfbedeckungen, Brillen, Taschen, Sporttaschen, Rucksäcke, Sportausrüstungen, Kunstgegenstände, Spielzeug und Zubehör zur Online- und in virtuellen Online-Welten. ”

Nike-Mitarbeiter bereiten sich auf das „Metaverse“ vor

Kish erklärt, dass auf dem Karriere-Webportal Linkedin ein Nike-Mitarbeiter in seiner Stellenbeschreibung erklärt, dass es dazu gehört, „über das Metaversum nachzudenken“. Laut dem leitenden BI-Korrespondenten „haben inzwischen auch mehrere Nike-Mitarbeiter ‚Metaverse‘ in ihren Stellenbeschreibungen.“ Darüber hinaus hat Nike im vergangenen Monat zwei Stellenangebote veröffentlicht, die darauf hinweisen, dass das Unternehmen sucht virtuelles Schuhwerk und virtuelle Materialdesigner.

EIN Prüfbericht Aus CNBC-Details geht hervor, dass die Firma auch auf die Bestätigung eines Patents namens „Cryptokicks“ wartet. Trotz aller Spekulationen darüber, was Nike tut, hat der multinationale Schuh- und Sportbekleidungsriese noch keine offiziellen NFT-Pläne angegeben. Der weltweit größte Anbieter von Sportschuhen stand 2018 auf Platz 89 der Fortune-500-Liste, und im vergangenen Jahr, inmitten der Pandemie, erzielte Nike einen Umsatz von 37,40 Milliarden US-Dollar.

Was hältst du davon, dass Nike sich auf das Metaverse und möglicherweise NFTs vorbereitet? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"