Krypto News

Der Iran geht weiter gegen illegale Kryptos vor Mining, beschlagnahmt Hunderte von Mining Rigs – Mining Bitcoin-Nachrichten

Die Behörden im Iran setzen ihre Bemühungen fort, das nicht autorisierte Mining von Kryptowährungen einzudämmen. Das staatliche Stromverteilungsunternehmen hat kürzlich über ein Dutzend unterirdische Krypto-Farmen in Teheran und anderen Regionen identifiziert und Hunderte von Mining-Einheiten, die illegal an das Stromnetz angeschlossen sind, vom Netz genommen.

Energieversorger sprengt 14 Krypto-Farmen in Häusern im ganzen Iran

Die iranische Regierung geht weiterhin hart gegen nicht lizenzierte Krypto-Mining-Operationen vor. Das staatliche Iran Power Generation, Distribution and Transmission Company, Tavanir, hat letzte Woche 227 Bergbauplattformen beschlagnahmt. Die Mitarbeiter fanden die Geräte in 14 illegalen Kryptowährungsfarmen, die von Haushalten in verschiedenen Teilen des Landes eingerichtet wurden.

Die Bergbaumaschinen wurden bei Inspektionen von Tavanir in Wohnungen gefunden, teilte das Versorgungsunternehmen mit, zitiert von der Nachrichtenagentur Ibena und der englischsprachigen Wirtschaftszeitung Financial Tribune. Die coin In den Provinzen Teheran, Ost-Aserbaidschan, Isfahan und Khuzestan wurden Münzstätten entdeckt.

Das Mining von Kryptowährungen ist für eine wachsende Zahl von Iranern zu einer beliebten Einnahmequelle geworden. Die Regierung hat die Aktivität 2019 legalisiert. Unternehmen, die tätig werden möchten coin Münzrechenzentren müssen eine Genehmigung des Industrieministeriums einholen, und über 50 Unternehmen haben dies bereits getan.

Während registrierte Bergbauunternehmen für den von ihnen verbrauchten Strom zu höheren Exportpreisen bezahlen müssen, haben private Verbraucher im Iran Zugang zu subventioniertem Haushaltsstrom. Die verfügbare billige Energie und die steigenden Preise von Kryptowährungen im vergangenen Jahr haben dazu geführt, dass in der gesamten Islamischen Republik illegale Mining-Farmen entstanden sind.

Sowohl autorisierte als auch unterirdische Krypto-Miner wurden in diesem Sommer weitgehend für die Stromknappheit verantwortlich gemacht, als das außergewöhnlich heiße Wetter den Strombedarf erhöhte. Im Mai Behörden auferlegt ein vorübergehendes Verbot des gesamten Kryptowährungs-Minings, um das Stromdefizit zu reduzieren. Dann, im August, Tavanir angekündigt es würde die Beschränkungen für lizenzierte Miner am 22. September aufheben, wenn die Temperaturen zu sinken begannen.

Der Stromkonzern beschlagnahmt die gesamte Ausrüstung von illegalen Bergleuten und die Generalstaatsanwaltschaft hat kürzlich die Freigabe beschlagnahmter Hardware verboten, bis das iranische Parlament über den Umgang mit nicht registrierten Kryptofarmen und ihren Betreibern entscheidet. Bisher hat Tavanir 221.390 Bergbaugeräte in Besitz genommen und ausschalten 5.756 illegale Bergbauanlagen. Ihren Eigentümern drohen Geldstrafen für Schäden, die dem nationalen Vertriebsnetz zugefügt wurden.

Nach offiziellen Schätzungen des iranischen Energieversorgers verbrauchen die vom Industrieministerium autorisierten Krypto-Farmen derzeit rund 400 Megawatt (MW) Strom. Gleichzeitig wird unlizenzierten Bergleuten vorgeworfen, täglich fast 2.000 MW verbrannt zu haben.

Tavanir hat vor möglichen Stromausfällen in den Wintermonaten gewarnt, wenn der Strombedarf angesichts des anhaltenden Drucks, der durch illegale Bergbaubetriebe auf das nationale Stromnetz ausgeübt wird, wieder steigt. „Die steigende Stromnachfrage durch nicht autorisierte Krypto-Miner wird in diesem Winter wahrscheinlich zu Stromausfällen führen, wenn auch der Gasverbrauch wie im Sommer seinen Höhepunkt erreicht“, erklärte das Unternehmen. Sie beklagte auch, dass die derzeitigen Strafen nicht hart genug seien, um illegale Miner zu entmutigen, und forderte strengere Maßnahmen.

Glauben Sie, dass es den iranischen Behörden gelingen wird, den unerlaubten Mining zu begrenzen? Teilen Sie Ihre Gedanken zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"