Krypto News

Der 8-Milliarden-Dollar-Crunch von FTX enthüllt eine Hund-Eat-Hund-Kryptosphäre

Der Weg vom Helden zum Nullpunkt kann schnell und brutal sein, wie Sam Bankman-Fried bestätigen kann. Der 30-jährige Chef von FTX, der letztes Jahr den Kauf von Goldman Sachs anstrebte, sah diese Woche, wie sein Vermögen von 24 Milliarden Dollar auf dem Papier zusammenbrach, als seine Krypto-Börse einen Liquiditätsengpass von 8 Milliarden Dollar erlitt. SBF vermarktete sich selbst als das freundliche Gesicht von Krypto, das – zumindest vordergründig – mit den Aufsichtsbehörden zusammenarbeitete und Prominente und Blue-Chip-Investoren anzog. Der Untergang seines Imperiums hinterlässt eine kryptische Sphäre, die gewöhnliche Investoren, Aufsichtsbehörden und Politiker mit Vorsicht behandeln sollten.

Die Leiden von SBF begannen am 2. November, als CoinDesk enthüllte, dass sein Hedgefonds, Alameda Research, voll von Token war, die FTX aus dem Nichts druckt, FTT. Von Alamedas Vermögenswerten in Höhe von 14,6 Mrd. USD entfielen fast 6 Mrd. USD auf FTT, von denen 2,2 Mrd. USD als Sicherheit für Kredite verpfändet wurden. Vier Tage später sagte der Erzrivale von FTX, Binance, dass er seine FTT im Wert von 580 Millionen Dollar angesichts der Enthüllungen verkaufen würde. Dies verschreckte die Kunden, die innerhalb von drei Tagen bis zu 6 Mrd. USD von FTX abzogen und den Wert von FTT von 22 USD auf 5 USD schmälerten. FTX appellierte am Dienstag an Binance, es zu retten. Zu einer Überraschung für niemanden beendete Binance den Deal weniger als zwei Tage später unter Berufung auf Anfragen von US-Wertpapier- und Futures-Wachhunden zu FTX und angeblich missbräuchliche Handhabung von Kundengeldern. FTX hinkt weiter, um andere weiße Ritter zu finden.

Seine Mühsal hinterlässt viele Fragen, nicht zuletzt, wie eine Börse, die im Januar auf 32 Milliarden Dollar geschätzt wurde, bei richtiger Verwaltung eine Liquiditätskrise erleiden konnte. Eine Ansicht ist, dass, wenn ein Projekt auf wenig mehr als der Theorie des größeren Narren basiert, ganz abgesehen von einer scheinbaren Kreislaufrechnung, früher oder später die Fassade zusammenbricht. Im April verglich SBF „Yield Farming“ – eine komplexe Krypto-Kreditpraxis, die FTX anbietet – mit einer Kiste, deren Wert von der Bereitschaft anderer bestimmt wird, mehr Dollar dazu beizutragen, und veranlasste seinen Bloomberg-Interviewer zu der Annahme, dass dies sehr nach einem Schneeballsystem klang .

Entscheidend ist, dass FTX-Kunden jetzt von ihren Konten gesperrt werden. Aktieninvestoren, von denen einige es eindeutig hätten besser wissen müssen – darunter der Ontario Teachers’ Pension Plan, SoftBank und BlackRock – sind ausdrücklich nicht die oberste Priorität von SBF. Es ist schockierenderweise das zweite Mal in diesem Jahr nach der Insolvenz von Celsius Network, dass ein kanadischer Pensionsfonds nach einer schlechten Krypto-Wette verbrannt wurde. Pensionsfonds haben kein Geschäft damit, die Altersvorsorge ihrer Kunden in einem so volatilen Markt wie Krypto zu investieren.

Die Saga hinterlässt Changpeng „CZ“ Zhao von Binance als Platzhirsch mit der weltweit größten Krypto-Börse. CZ behauptete, als er FTT verkaufte: „Wir werden keine Leute unterstützen, die hinter ihrem Rücken Lobbyarbeit gegen andere Branchenakteure leisten.“ SBF wandte sich später auf Twitter an einen „besonderen Sparringspartner“: „Gut gespielt, du hast gewonnen.“

Die Position von Binance sollte Wachhunde und Gesetzgeber beunruhigen, sowohl angesichts seiner schieren Größe mit mehr als 28 Millionen Benutzern als auch seiner streitsüchtigen Haltung gegenüber Vorschriften. Es hat sich selbst entworfen, um überall und doch nirgendwo zu sein. Das US-Justizministerium ermittelt wegen Geldwäschekontrollen; Reuters berichtete diese Woche, dass Binance seit 2018 Transaktionen im Wert von 8 Milliarden Dollar für iranische Unternehmen abgewickelt hat.

Trotz der Bedeutung der Börsen als Brücke zwischen Krypto- und Fiat-Währungen und trotz anderer Krypto-Implosionen in diesem Jahr gibt es immer noch keine wirksame Regulierung. Das muss sich dringend ändern.

CZ hat genau darüber nachgedacht, dass FTX wichtige Lektionen enthält, einschließlich der Verwendung eines von Ihnen erstellten Tokens als Sicherheit. Er hat auch recht mit seiner Prognose, dass die Dominanz von Binance eine stärkere behördliche Kontrolle nach sich ziehen wird. Es ist notwendig, wird aber nur geschehen, wenn Wachhunde befugt sind, einen Finanzbereich zu überwachen, der derzeit unnötige Verwüstungen anrichtet.

Quelle: Financial Times

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"