Krypto News

Das von Coinbase unterstützte Vauld stoppt Auszahlungen, da sich die Krypto-Kreditkrise verschärft

Vauld, ein von Coinbase und dem Investor Peter Thiel unterstützter Krypto-Kreditgeber, hat die Abhebungen und den Handel auf seiner Plattform eingestellt, da sich die Kreditkrise auf dem Markt für digitale Vermögenswerte verschärft.

Das Unternehmen, das Kunden jährliche Renditen von bis zu 40 Prozent für das Verleihen ihrer Krypto-Token bot, sagte am Montag, dass Kunden in den letzten drei Wochen fast 200 Millionen US-Dollar von seiner Plattform abgezogen hätten, als hochkarätige Ausfälle durch die Branche abprallten.

Es habe Berater ernannt, um alle möglichen Optionen, einschließlich einer Umstrukturierung, zu prüfen, sagte Vauld in einer Erklärung am Montag.

Die Entscheidung der in Singapur ansässigen Gruppe, Rücknahmen auszusetzen, ist das jüngste Anzeichen dafür, wie ein starker Rückgang der Preise für digitale Vermögenswerte in den letzten Monaten einen einst florierenden Markt für die Ausleihe digitaler Wertmarken stark in Mitleidenschaft gezogen hat.

Unternehmen wurden von den Nachbeben des Zusammenbruchs des digitalen Tokens Luna im Mai getroffen. Im vergangenen Monat sagten die Kreditgeber BlockFi und Celsius, sie müssten die Abhebungen stoppen, und der Hedgefonds Three Arrows Capital – einer der größten Investoren des Marktes – scheiterte und verführte andere Parteien.

Vauld sagte am 16. Juni, dass es kein Engagement in Celsius oder Three Arrows Capital habe. „Wir bleiben trotz Marktbedingungen liquide. In den vergangenen Tagen wurden alle Auszahlungen wie gewohnt bearbeitet und dies wird auch in Zukunft so bleiben“, hieß es.

Aber am Montag stellte es fest, dass der Zusammenbruch von Three Arrows ein Faktor war, der einen Strom von Kundenabhebungen ausgelöst hatte.

„Trotz aller Bemühungen stehen wir vor Herausforderungen“, sagte Vauld am Montag. „Dies ist auf eine Kombination von Umständen wie den volatilen Marktbedingungen, den finanziellen Schwierigkeiten unserer wichtigsten Geschäftspartner, die uns zwangsläufig betreffen, und dem aktuellen Marktklima zurückzuführen.“

Es hat Kroll als Finanzberater und Cyril Amarchand Mangaldas und Rajah & Tann Singapore als Rechtsberater eingestellt, während es seine Optionen abwägt.

Vauld hat vor einem Jahr in einer Finanzierungsrunde 25 Millionen Dollar eingesammelt. Zu den Teilnehmern gehörten der Risikokapitalarm von Coinbase, der Krypto-Hedgefonds Pantera Capital und Valar Ventures, eine von Peter Thiel mitbegründete Risikokapitalgesellschaft.

Das Scheitern von Three Arrows hat der gesamten Branche schwere Schmerzen zugefügt. Die Gruppe, die letzte Woche liquidiert wurde, wird nach Angaben der Insolvenzspezialisten, die mit der Abwicklung ihres Geschäfts beauftragt sind, voraussichtlich mit Forderungen einer „erheblichen“ Anzahl von Gläubigern konfrontiert sein.

Andere Krypto-Kreditgeber waren direkter exponiert, wobei Voyager Digital behauptete, Three Arrows habe es nicht geschafft, Kredite in Höhe von 650 Millionen Dollar zurückzuzahlen. BlockFi sagte auch, dass es Verluste in Höhe von 80 Millionen Dollar im Zusammenhang mit Three Arrows erlitten habe.

Am späten Freitag stoppte Voyager auch die Abhebungen, während der Rivale BlockFi am selben Tag sagte, dass er eine Einigung erzielt habe, nach der die Handelsplattform FTX ihm im Austausch für eine Option zum Kauf des Krypto-Kreditgebers neue Finanzmittel zur Verfügung stellen würde.

Der Absturz des Krypto-Tokens Luna und seines Stablecoin-Gegenstücks Terra im Mai – die zu den beliebtesten Vermögenswerten gehörten, die bei hochriskanten Krypto-Wetten, bekannt als „Staking“, verwendet wurden – hat den Druck auf den Sektor verstärkt.

Quelle: Financial Times

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"