Krypto News

Das Unternehmen hinter dem weltweit ersten Bitcoin-ETF lanciert Mutual Crypto Fund-Anteile

Purpose Investments – eine Vermögensverwaltungsgesellschaft mit über 12 Mrd. Dazu gehören der Purpose Bitcoin ETF und der Purpose Ether ETF, die jeweils direkt von BTC bzw. ETH unterstützt werden.

Zweck Anlagen Investmentfondsanteile

Wie angegeben In einer Pressemitteilung von GlobeNewswire stehen nun sechs Investmentfondseinheiten sowohl für den Zweck Bitcoin als auch für Ether ETFs zur Verfügung. Dazu gehören Anteile der Klassen A und F für jeden ETF sowie ihre nicht abgesicherten Varianten und ihre nicht abgesicherten USD-Varianten.

Jedes neue Produkt kann zum Nettoinventarwert pro Einheit des entsprechenden Vermögenswerts (Bitcoin oder Ether) gekauft oder zurückgenommen werden. Dies erfolgt ohne Auf- oder Abschläge, da das Angebot „andernfalls mit einem börsennotierten Wertpapier verbunden sein könnte“.

Som Self – CEO und Gründer von Purpose Investments – sagte, dass die Hinzufügung von Investmentfondsanteilen für seine Kryptofonds erwartet wurde:

„Wir freuen uns, kanadischen Anlegern eine weitere einfache und sichere Möglichkeit zu bieten, sich in ihren Portfolios in Bitcoin und Ether zu engagieren. Das Angebot einer Investmentfondsplattform, die es Anlegern ermöglicht, sich in Bitcoin und Ether zu engagieren, ist für uns ein natürlicher nächster Schritt, während wir unsere Führungsrolle und unser Engagement für Kryptowährungen als aufstrebende Anlageklasse weiter ausbauen.“

Kanadas Krypto-Investitionsoptionen

Der Zweck Bitcoin-ETF wurden der weltweit erste Bitcoin-ETF im Februar dieses Jahres und bleibt bis heute der größte in Kanada. Seitdem hat die Regierung des Landes eine bemerkenswerte Offenheit und Zusammenarbeit mit der Kryptoindustrie gezeigt.

Letzten Monat genehmigte die Nation ihren ersten BTC- und ETH-Multi-Crypto-ETF. zulassen für das kombinierte Engagement in den beiden Top-Kryptos. Neben anderen Krypto-ETFs des Landes können auch krypto-unerfahrene Kanadier problemlos in die Anlageklasse investieren, ohne dass damit verbundene Self-Custody-Risiken.

Im Vergleich dazu waren die kanadischen Regulierungsbehörden in Bezug auf ihre Regeln in der Branche für digitale Vermögenswerte entgegenkommender und transparenter. Vor Wochen haben die kanadischen Wertpapierverwaltungen bereitgestellt genauere Werberichtlinien zu Krypto-Handelsplattformen, um einen Rechtsstreit zu vermeiden.

.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"