Krypto News

Das Neueste in Sachen Krypto-Einstellung: Firmen besetzen hochkarätige Rollen, während Entlassungen andauern

  • Führungskräfte bleiben weitgehend vor dem Stellendruck von Crypto geschützt
  • Traditionelle und dezentralisierte Finanzfirmen mit tiefem Taschengeld kündigen Stellenangebote an, während angeschlagene Kryptofirmen Kürzungen vornehmen

Dezentrale Handelsplattform Uniswap Labore gebracht Stacy Cunningham, ehemaliger Präsident der New Yorker Börse, diese Woche als Berater. Das Unternehmen hofft, dass Cunninghams Erfahrung in den oberen Rängen des traditionellen Finanzwesens Einsicht in das Protokoll bringen wird.

CoinFund ernannt Margaret Gabriel als Head of Talent der Firma. Gabriel wird das Talentakquiseprogramm von CoinFund leiten und die Portfoliounternehmen des Unternehmens bei Neueinstellungen beraten. Gabriel war zuvor in Rekrutierungsrollen bei Gemini und Google tätig.

Krypto-Zahlungsdienst BitPay gemacht Allison Raley dessen Chief Compliance Officer. Die Einstellung erfolgt, während der Kongress die Kryptoregulierung inmitten weit verbreiteter Liquiditätsprobleme bei der dezentralen Finanzierung (DeFi) abwägt. Nach ihrem Abschluss in Rechtswissenschaften an der Baylor University arbeitete Raley zuvor im Bereich Digital Asset Compliance für eine Anwaltskanzlei in Arkansas.

Krake Produktmanager Pierre Rochard hat das Unternehmen über seinen Rücktritt informiert. Rochard, der fast drei Jahre bei der Börse war, beharrte auf Twitter, dass sein Abgang es ihm ermögliche, “mehr Zeit mit der Familie zu verbringen” und in letzter Zeit nicht mit einer dysfunktionalen Unternehmenskultur zusammenhängt gemeldet von der New York Times.

Entlassungen gab es in der Kryptoindustrie in der vergangenen Woche im Überfluss – unter anderem kündigten Crypto.com, BlockFi, Coinbase und Gemini Personalabbau an – aber mehrere der größten Fonds der Branche haben bisher einen Personalabbau vermieden und veröffentlichen neue Stellenangebote.

Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, twitterte, dass die Handelsplattform 2.000 neue Mitarbeiter einstellen möchte, und Kraken schrieb in einem Blogbeitrag, dass das Unternehmen hofft, bis Ende 2022 500 Stellen zu besetzen. FTX, OpenSea, Everstake, Polygon und Ripple alle gaben auch an, dass sie neue Mitarbeiter einstellen wollen.

Traditionelle Finanzfirmen öffnen ihre Türen für einige der kürzlich gefeuerten Kryptos. Deloitte hat laut einer Studie von CryptoJobsList.com 144 Stellenangebote in Krypto-Nachbarschaft aufgelistet, während CashApp und Jack Dorsey’s Block ebenfalls Dutzende von Krypto-Positionen besetzen wollen.

Es wird erwartet, dass die Entlassungen fortgesetzt werden, wenn der Markt abrutscht, aber Unternehmen mit den Ressourcen, um den Krypto-Winter zu überstehen, werden von einem wachsenden Pool an verfügbaren Arbeitskräften profitieren.


. .


The post Latest in Crypto Hiring: Firms Fill High-profile Roles as Entlassungen andauern ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"