Krypto News

Das Neueste in der Krypto-Einstellung: Entlassungen häufen sich, während der Bärenmarkt weiter kriecht

Nach dem Personalabbau bei großen Kryptounternehmen wie Coinbase und Gemini Anfang dieses Jahres hat eine neue Runde von gemeldeten Entlassungen und Umstrukturierungen die Abwanderung der Branche in dieser Woche weiter beschleunigt.

Krypto-Austausch BitMEX hat Personal abgebaut, um sich auf den Derivatehandel zu konzentrieren, obwohl die Anzahl der entlassenen Mitarbeiter nicht bekannt ist.

Das Unternehmen, das den gegenteiligen Ansatz verfolgte Erweiterung seines Angebots über Derivate hinaus letztes Jahr wird sich wieder auf „Liquidität, Latenzen und eine lebendige Derivate-Community einschließlich BMEX-Token-Handel“ konzentrieren, sagte ein Sprecher gegenüber Blockworks.

„Als unerwünschte Folge mussten wir Änderungen an unserer Belegschaft vornehmen“, sagte der Sprecher in einer Erklärung. „Unsere oberste Priorität ist es, sicherzustellen, dass alle betroffenen Mitarbeiter die Unterstützung erhalten, die sie benötigen.“

Der Sprecher lehnte es ab, sich zu der genauen Anzahl der betroffenen Mitarbeiter zu äußern, sagte jedoch, dass eine gemeldete Zahl von Kürzungen in Höhe von 30 % „ungenau und zu hoch“ sei.

Der Personalabbau erfolgt, nachdem BitMEX-CEO Alexander Hoeptner das Unternehmen plötzlich verlassen hat. Das Unternehmen hat Finanzvorstand Stephan Lutz als Interims-Vorstandsvorsitzenden gewonnen.

Dapper Labs hat seine Belegschaft um 22% reduziert, sagte CEO Roham Gharegozlou am Mittwoch.

„Diese Kürzungen sind das Letzte, was wir tun wollen, aber sie sind für die langfristige Gesundheit unseres Unternehmens und unserer Gemeinschaften notwendig“, sagte Gharegozlou schrieb. “Wir wissen [Web3] und Krypto [are] die Zukunft in einer Vielzahl von Branchen – mit 1000-fachem Potenzial von hier aus in Bezug auf Mainstream-Akzeptanz und Auswirkungen – aber das heutige makroökonomische Umfeld bedeutet, dass wir das Timing nicht vollständig kontrollieren können.“

Dapper Labs wurde 2018 gegründet und steht hinter NBA Top Shot und dem ursprünglichen Entwickler der Flow-Blockchain. Es schloss im September 2021 eine 250-Millionen-Dollar-Runde ab.

Das Unternehmen wuchs in weniger als zwei Jahren von 100 auf über 600 Mitarbeiter, was laut Gharegozlou operative Herausforderungen mit sich brachte.

Galaxy Digital erwägt einen Personalabbau um etwa 15 %, Bloomberg berichtet Dienstag.

Die gemeldeten Entlassungen erfolgen, nachdem CEO Michael Novogratz während der Telefonkonferenz des Unternehmens im August sagte, dass Galaxy beabsichtige, seine Mitarbeiterzahl bis Ende des Jahres von 375 auf mehr als 400 Mitarbeiter zu erhöhen.

„Während unsere Branche weiterhin mit makroökonomischem Gegenwind konfrontiert ist, konzentriert sich Galaxy weiterhin darauf, für den zukünftigen Zustand der institutionellen Akzeptanz aufzubauen und den langfristigen Shareholder Value zu steigern“, sagte ein Sprecher in einer Erklärung von Blockworks. „Wir ziehen immer eine optimale Teamstruktur und -strategie in Betracht und werden Zukunftspläne teilen, wenn sie abgeschlossen sind.“

Die Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des dritten Quartals von Galaxy ist für den 9. November um 8:30 Uhr ET angesetzt. Das Unternehmen verzeichnete im zweiten Quartal einen Nettoverlust von 555 Millionen US-Dollar – gegenüber einem Nettoverlust von etwa 112 Millionen US-Dollar in den drei Monaten zuvor.

Gruppe für digitale Währungen (DCG) beförderte mehrere seiner Führungskräfte in Verbindung mit einer Reorganisation der Abteilung. Als Folge der Umstrukturierung sind rund 10 Mitarbeiter ausgeschieden, laut Bloomberg.

DCG ist die Muttergesellschaft des digitalen Vermögensverwalters Grayscale Investments und des Krypto-Brokerage Genesis Trading. Berichten zufolge hat das Unternehmen nach den Kürzungen 66 Mitglieder.

Markus Murphy wurde zum Präsidenten der DCG befördert. Laut seiner LinkedIn-Seite trat er im April 2018 als Head of Public Affairs in das Unternehmen ein, bevor er im Januar 2020 Chief Operating Officer wurde.

Zusätzlich, Jen Goodson wurde zum Chief Administrative Officer ernannt; Simon Köster wurde Chief Strategy Officer; Matt Kümmel ist jetzt Senior Vice President of Operations; und Amanda Cowie leitet Kommunikation, Marketing und Events.

Ein DCG-Sprecher bestätigte den Bloomberg-Bericht, wollte sich aber nicht weiter äußern.

Eine Woche Krypto-Entlassungen sah ein paar neue Mitarbeiter

Krypto-Wertpapierplattform Prometheum ernannt Anoop Datta als COO der Alternative Trading System (ATS)-Plattform.

Datta war zuletzt Head of Electronic Trading Risk Management and Strategy bei Goldman Sachs. Zuvor war er außerdem COO des Devisengeschäfts von Wells Fargo und Derivatehändler bei der Chicago Trading Company.

Die Einstellung erfolgt, nachdem Prometheum sein alternatives Handelssystem eingeführt hat, das den Handel, das Clearing, die Abwicklung und die Verwahrung von Wertpapieren digitaler Vermögenswerte durch die Integration mit Partnern wie der Anchorage Digital Bank bietet.

Der Chief Compliance Officer von Andreessen Horowitz – oder a16z – hat sich angeschlossen AnChain.AIein Risikomanagement- und Web3-Intelligence-Unternehmen für digitale Vermögenswerte, als strategischer Berater.

Scott Walker wird über die innovative Web3-Risikoüberwachungstechnologie des Unternehmens beraten. AnChain.AI wurde 2018 von Cybersicherheits- und Unternehmenssoftwareveteranen von FireEye und Mandiant gegründet.

Bevor er zu a16z kam, war Walker Senior Special Examiner und Counsel für Digital Assets und Blockchain-Technologie bei der SEC. Zuvor arbeitete er auch als Counsel beim Vermögensverwaltungsgiganten BlackRock mit Schwerpunkt auf Regulierung von Hedgefonds, Derivaten und Prime Brokerage.

Krypto-Marktplatz Enklavenmärkte an Bord gebracht Olta Andoni als General Counsel und Martin Prado als Chief Information Security Officer.

Führungskräfte sagten im September, dass sich die Enclave Cross-Plattform, die es Händlern ermöglicht, Block-Trades außerhalb der Kette zu tätigen, in der Beta-Phase befinde. Es wurde inspiriert von dunkle Beckenlange eine TradFi-Grundnahrungsmittel.

Andoni kam von Ava Labs, wo sie stellvertretende Leiterin der Rechtsabteilung war. Zuvor war sie Chief Legal Officer bei der NFT-fokussierten Social-Media-Plattform Nifty. Prado leitete vor seiner Ernennung Sicherheits- und Infrastrukturteams bei Blockchain.com und Xapo.

Layer-1-Protokoll Schicht1 hinzugefügt Geraldine Pamphile als Chief Business Development Officer.

Pamphile arbeitete fast ein Jahrzehnt lang für die NBA, wo sie Vizepräsidentin für internationale Geschäftsentwicklung und Medienvertrieb wurde. Später trat sie dem auf Augmented Reality fokussierten Unternehmen Magic Leap und der Investitionsplattform Aser Ventures bei.

Eingang Ausgang globaldas Software-Forschungs- und Entwicklungsunternehmen hinter der Cardano-Blockchain, eingestellt Vanishree Rao als Leiter der Angewandten Kryptographie.

Rao half beim Aufbau des auf Datenschutz ausgerichteten Blockchain-Mina-Protokolls, während sie die leitende Kryptografin bei O(1) Labs war.

Sie soll Input Output Global dabei helfen, seine Forschung praktisch anzuwenden und die Zero-Knowledge-Proof-Expertise des Unternehmens zu entwickeln und auszubauen.


. .


The post Latest in Crypto Hiring: Entlassungen häufen sich, während der Bärenmarkt weiter kriecht ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"