Krypto News

Copper inmitten einer Finanzierungsrunde über 196 Mio. USD

  • Copper schloss im Mai 2021 eine Finanzierungsrunde in Höhe von 50 Millionen US-Dollar ab, die von Dawn Capital und Target Global gemeinsam geleitet wurde
  • Das Unternehmen stellte im April ehemalige Profis der Bank of America Merrill Lynch ein, um seine erstklassigen Infrastrukturangebote auszubauen

Der Krypto-Depotbank Copper hat im Rahmen einer laufenden Serie-C-Venture-Runde 196 Millionen US-Dollar aufgebracht, die letzte Instanz von Dollars, die trotz der Baisse an Startups für digitale Vermögenswerte fließen.

Das Unternehmen hat bis Juni 181 Millionen US-Dollar von neuen und bestehenden Aktionären sowie eine Wandelschuldverschreibung in Höhe von 15 Millionen US-Dollar aufgebracht. Das berichtete Bloomberg am Mittwoch. Ein Unternehmenssprecher bestätigte die Spendenaktion gegenüber Blockworks.

Der Copper-Vertreter lehnte es ab, sich dazu zu äußern, wann und zu welchem ​​Betrag das Unternehmen die Runde beenden möchte, sowie zur daraus resultierenden Bewertung.

Copper wurde 2018 gegründet und bietet institutionellen Anlegern Verwahrungs-, Prime-Brokerage- und Abwicklungsdienste. Die neue Finanzierung kommt, da das Unternehmen in diesem Jahr eine Reihe traditioneller Finanzveteranen eingestellt hat.

Das Unternehmen holte im März die ehemalige Citi-Managerin Sabrina Wilson als Chief Operating Officer an Bord und stellte im folgenden Monat fünf ehemalige Mitarbeiter der Bank of America Merrill Lynch ein, um die Expansion seines Prime Brokerage zu leiten.

Copper hat kürzlich Tim Neill, einen ehemaligen Manager von Mastercard, als Chief Risk Officer gewonnen. Neill, der zuvor bei der Deutschen Bank, der Standard Chartered Bank und der London Stock Exchange Group gearbeitet hatte, sagte Blockworks Anfang dieses Monats, dass er plane, seinen Bankhintergrund auf den Aufbau und die Verfeinerung von DeFi-orientierten Produkten zu übertragen.

Copper schloss 2020 eine Serie-A-Runde im Wert von 10 Millionen Dollar ab, gefolgt von einer Serie-B-Runde im Wert von 50 Millionen Dollar im Mai letzten Jahres. Die letztgenannte Spendenaktion wurde gemeinsam von Dawn Capital und Target Global geleitet.

Bloomberg berichtet Im vergangenen November war Copper in Gesprächen mit Investoren über eine Finanzierungsrunde in Höhe von rund 500 Millionen US-Dollar, die das Unternehmen auf rund 3 Milliarden US-Dollar geschätzt hätte. Die Kryptomärkte sind seitdem gesunken, wobei die Preise für Bitcoin und Ether gegenüber ihren Allzeithochs im November um mehr als 70 % gefallen sind.

Die europäische Bank Barclays kaufte sich mit einer Bewertung von 2 Milliarden US-Dollar in die jüngste Erhöhung von Copper ein. Sky Nachrichten im Juli gemeldet.


. .



Der Beitrag Copper in Midst of $196M Funding Round ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"