Krypto News

CoinShares versucht, mehr Investoren zu erreichen, indem es den Anteil an FlowBank erhöht

  • Die Kunden von FlowBank, die über derivative Produkte in Krypto von CoinShares investieren können, sollen im dritten Quartal direkten Zugang zu Krypto haben
  • Laut CoinShares wird die Bank in den kommenden Monaten erweiterte Funktionen wie Halten, Abstecken und Verleihen nutzen können

CoinShares erhöhte seine Beteiligung an der Schweizer Bank FlowBank, da Europas größte Investmentfirma für digitale Vermögenswerte versucht, einen breiteren Anlegermarkt zu erreichen, der nach einem fortgeschritteneren Krypto-Engagement sucht.

Nach dem Kauf einer Beteiligung von 9 % an FlowBank im Oktober erwarb das Unternehmen fast 21 % mehr an der Bank für rund 26 Millionen US-Dollar, wie CoinShares am Montag bekannt gab.

Das in Jersey ansässige Unternehmen hat keine Pläne, seinen Anteil weiter zu erhöhen, sagte ein Sprecher.

FlowBank wurde 2020 gegründet und ist von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) lizenziert. Es ermöglicht privaten und institutionellen Anlegern, 50.000 Finanzprodukte – wie Aktien, ETFs, Anleihen, Optionen und Differenzkontrakte (CFDs) – auf seinen Plattformen zu handeln.

Heute können die Kunden von FlowBank über CFDs, derivative Produkte, die die Differenz des Abrechnungspreises zwischen Eröffnung und Schließung eines Trades zahlen, in die Kryptowährung von CoinShares investieren.

FlowBank bietet 29 Krypto-Paare gegen US-Dollar, Euro und Schweizer Franken sowie Krypto-ETPs an, sagte ein FlowBank-Sprecher. Im dritten Quartal wird es Kunden direkten Zugang zu Krypto bieten.

„Wir haben das Wachstum der Kryptoindustrie in den letzten Jahren sowie die hohe Nachfrage miterlebt“, sagte der Vertreter in einer E-Mail. „Als Bank, die an der Spitze ihrer Generation stehen möchte, glauben wir an das Potenzial dieser Anlageklasse für unsere Kunden.“

FlowBank nutzt bereits Galata – eine von CoinShares entwickelte Technologieplattform, die zentralisierte Finanzplattformen mit Protokollen und Märkten für digitale Assets verbindet – um ihren Kunden Zugang zu digitalen Assets zu bieten.

„In den kommenden Monaten wird FlowBank in der Lage sein, fortschrittlichere Funktionen wie Halten, Abstecken und Verleihen zu nutzen … und dank Galata seinen Kunden Zugang zu einer Vielzahl digitaler Vermögenswerte bieten“, sagte ein Sprecher von CoinShares gegenüber Blockworks.

CoinShares hat Ende 2021 mehr als 4 Milliarden US-Dollar an verwaltetem Vermögen angesammelt, berichtete das Unternehmen im vergangenen Monat – etwa doppelt so viel wie ein Jahr zuvor.

Seine physisch gesicherten Krypto-ETPs (börsengehandelte Produkte), die an Börsen wie Euronext, Börse Xetra und Six Swiss Exchange erhältlich sind, seien bereits ein Favorit anspruchsvoller und akkreditierter Investoren in Westeuropa, sagte der Sprecher.

„Durch die Partnerschaft mit FlowBank zielen wir auf eine andere Art von Investoren ab und sprechen Trading-Enthusiasten an“, fügte der Vertreter hinzu.

Jean-Marie Mognetti, CEO von CoinShares, wird dem Board of Directors von FlowBank beitreten, um die Strategie für digitale Assets und die internationale Entwicklung zu leiten.

Führungskräfte von CoinShares sagten Blockworks im Dezember, dass institutionelle Anleger weiterhin Produkte in Betracht ziehen, die sich auf Bitcoin und Ether konzentrieren, aber die selbstgesteuerten Kunden interessieren sich zunehmend für alternative Münzen.

Das Unternehmen hat in den letzten Monaten physisch gedeckte Krypto-ETPs mit Fokus auf Cardano, Tezos und Polkadot auf den Markt gebracht, die darauf ausgelegt sind, Staking-Belohnungen mit Investoren zu teilen.

CoinShares ging im Dezember eine Partnerschaft mit Scalable Capital ein, sodass der in Deutschland ansässige digitale Vermögensverwalter und Broker seinen Kunden neben Aktien und ETFs auch Krypto-ETPs anbieten kann.

Etwa zur gleichen Zeit erwarb es das französische Kryptounternehmen Napoleon, das Handels- und Korbagenten zur Verfügung stellt, um den Aufbau einer besseren mittel- bis langfristigen risikobereinigten Performance zu unterstützen.

„Es kommt noch mehr“, sagte der Sprecher von CoinShares. „Einfach gesagt, unsere integrierte Strategie ist im Gange.“


. .


Der Beitrag CoinShares Seeks To Reach More Investors by Upping Stake in FlowBank ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"