Krypto News

CoinFLEX-CEO reicht Versäumnismitteilung gegen Bitcoiner Roger Ver

  • Nachdem CoinFLEX keine USDC-Gelder in Höhe von 47 Millionen US-Dollar von „Bitcoin Jesus“ erhalten hat, hat sich CoinFLEX einem „Wiederherstellungs“-Token zugewandt
  • Recovery Value USD (rvUSD) bietet den Inhabern eine jährliche Rendite von 20 %

Nachdem der Vorstandsvorsitzende von CoinFLEX den frühen Bitcoin-Anwender Roger Ver beschuldigt hatte, dem Unternehmen 47 Millionen Dollar in der Stablecoin USDC zu schulden, sagte der Leiter der Börse gegenüber Blockworks, er habe sich darauf verlagert, sich auf die Rückforderung der Gelder zu konzentrieren, die seiner Meinung nach geschuldet seien.

CEO Mark Lamb getwittert Dienstag, dass Ver – der dafür bekannt ist, wachsende Bitcoin-fokussierte Startups zu unterstützen – ein langjähriger Kunde war und kürzlich eine Nachschussforderung nicht erfüllen konnte. Ver bestritt die Ansprüche und behauptete stattdessen, das Unternehmen schulde ihm Geld.

CoinFLEX stoppte letzte Woche die Abhebungen von Kundengeldern und gab einen Token namens Recovery Value USD (rvUSD) aus, der eine jährliche Rendite von 20 % bietet, in der Hoffnung, Mittel zur Stabilisierung des Geschäfts zu beschaffen.

„Wir sind noch im Gespräch [Ver]und wir haben eine Mahnung eingereicht“, sagte Lamb.

„Wir werden alles tun, um diese Gelder zurückzubekommen.“

Lamb spricht jetzt mit einer Reihe von Distressed-Debt-Fonds und anderen institutionellen Investoren und sagt: „Es gibt viele Präzedenzfälle für diese Art von Transaktionen.“

„Schnelle und zügige Transaktionen dieser Art [are in] im besten Interesse unserer Kunden“, sagte er. „Wir möchten, dass Kunden vollständig kapitalisiert werden und ihre Gelder so schnell wie möglich abheben“, sagte Lamb. „Die Menge an Interesse, die wir von dieser Branche, Schuldkrediten und Distressed Debt gesehen haben, ist enorm. Wir sprechen weiterhin mit verschiedenen Teilnehmern dieser Branche.“

Lamb und Ver trafen sich vor etwa 10 Jahren zum ersten Mal und hatten das, was Lamb als „persönliche Rückgriffsbeziehung ohne Liquidation“ beschreibt.

Das Mitnehmen aus Sicht von CoinFLEX: Die Börse ist nicht in der Lage, ihr geliehenes Geld zurückzubekommen, und Ver haftet persönlich für alle Kredite oder Vermögenswerte, die er nicht bald zurückzahlen kann.

Lamb lehnte es ab, sich dazu zu äußern, ob der rvUSD-Token-Plan von der Financial Services Authority Seychelles betrieben wurde.


. .


Der Beitrag CoinFLEX CEO Files Default Notice Against Bitcoiner Roger Ver ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"