Krypto News

ChatGPT sagt voraus, was mit dem BTC-Preis während und nach der Bitcoin-Halbierung im Jahr 2024 passieren wird

Es ist geplant, dass das Bitcoin-Netzwerk in weniger als einem Jahr seine vierte Halbierung durchführt, und die Spekulationen darüber, ob sich dies auf den Preis des Vermögenswerts auswirken wird, haben bereits begonnen.

Schließlich erlebte BTC nach den vorherigen drei Beispielen einen wilden Aufschwung. Aber was denkt ChatGPT darüber?

Warum ist die Bitcoin-Halbierung wichtig?

Bei der Gründung des Bitcoin-Netzwerks hat Satoshi Nakamoto alle 210.000 Blöcke (etwa vier Jahre) ein Ereignis eingebaut, das im Wesentlichen garantiert, dass das jährliche Angebot halbiert wird.

Der erste reduzierte die Blockbelohnungen von 50 BTC auf 25 BTC, der zweite (25 -> 12,5) und der dritte senkte sie auf derzeit 6,25. Dies bedeutet, dass die aktuelle Inflationsrate der Kryptowährung unter 2 % liegt und weiter sinken wird, da die Belohnung nach der Halbierung im Jahr 2024 3,125 BTC betragen wird.

Obwohl von den insgesamt 21 Millionen BTC, die jemals existierten, bereits mehr als 19 Millionen BTC abgebaut wurden, führen die Halbierungen dazu, dass der letzte abgebauten Bitcoin erst in mehr als 100 Jahren verfügbar sein wird.

Grundlegende Wirtschaftsregeln besagen, dass der Preis eines Vermögenswerts, zumindest theoretisch, steigen sollte, wenn das Angebot eines Vermögenswerts sinkt, während die Nachfrage gleich bleibt oder steigt.

Dies ist möglicherweise der Grund, warum die vorherigen drei Halbierungen als Katalysatoren für die massiven Bullenläufe fungierten. Ein Blick auf die historischen Daten von BTC zeigt, dass der Vermögenswert im November 2012 (erste Halbierung) bei etwa 12 US-Dollar gehandelt wurde und innerhalb eines Jahres um fast das Hundertfache auf fast 1.000 US-Dollar explodierte.

Der 9. Juli 2016 war das Datum der zweiten Halbierung, und 1 BTC war rund 670 US-Dollar wert. Ein Jahr später lag der Wert bei über 2.500 US-Dollar. Während der Halbierung im Mai 2020 wurde Bitcoin bei knapp 9.000 US-Dollar gehandelt und stieg innerhalb von etwas mehr als einem Jahr sprunghaft auf 69.000 US-Dollar an. Trotz eines starken Einbruchs in den nächsten Jahren ist BTC immer noch etwa dreimal so hoch wie sein Preis während der letzten Halbierung.

Angesichts dieser Preisentwicklung spekuliert die Krypto-Community oft, dass der nächste Bullenlauf von Bitcoin irgendwann im nächsten Jahr beginnen dürfte, da die vierte Halbierung nach aktuellen Schätzungen im April 2024 stattfinden soll.

ChatGPT sagt voraus, was mit dem BTC-Preis während und nach der Bitcoin-Halbierung im Jahr 2024 passieren wird, Krypto News Österreich

ChatGPT über die Halbierung von BTC

Aus diesem Grund haben wir beschlossen, ChatGPT angesichts seiner Bedeutung um seine Meinung zu diesem Thema zu bitten. Der sehr beliebte KI-Chatbot war in seiner Formulierung relativ vorsichtig und antwortete, dass er „keinen Zugriff auf Echtzeitdaten oder die Fähigkeit habe, zukünftige Ereignisse wie den Preis von Bitcoin vorherzusagen“.

Es wurde außerdem darauf hingewiesen, dass der Preis von BTC von mehreren Faktoren beeinflusst wird, darunter:

  • Marktnachfrage
  • Stimmung der Anleger
  • Adoptionsraten
  • Regulatorische Entwicklungen
  • Technologische Fortschritte
  • Makroökonomische Bedingungen

Dennoch gab ChatGPT zu, dass der Preis von BTC „im Zusammenhang mit Halbierungsereignissen sowohl Anstiege als auch Rückgänge verzeichnete“ und fügte hinzu:

„Während der Halbierung wird die Blockbelohnung für Miner reduziert, was sich auf die Angebotsdynamik von Bitcoin auswirken kann. Der Rückgang des Angebots, gepaart mit anhaltender Nachfrage oder erhöhtem Marktinteresse, kann zu steigenden Preisbewegungen beitragen.“

Der KI-Chatbot warnte jedoch auch: „Es ist wichtig zu beachten, dass die Leistung in der Vergangenheit keinen Rückschluss auf zukünftige Ergebnisse gibt.“

Schließlich hat ChatGPT etwas Entscheidendes bei jeder Investition angesprochen, nicht nur bei BTC. Darin hieß es, die Menschen sollten gründliche Nachforschungen anstellen, bevor sie Geldern für Vermögenswerte zuweisen, und sich nicht nur auf eine Informationsquelle verlassen.

Weitere Inhalte zu ChatGPT finden Sie hier, hier und hier.

.

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"