Krypto News

Cathie Wood von Ark Invest verdoppelt die Bitcoin-Vorhersage von 500.000 USD und diskutiert Krypto-Regulierung – Märkte und Preise

Cathie Wood, CEO von Ark Investment Management, erwartet, dass der Bitcoin-Preis in fünf Jahren mehr als 500.000 US-Dollar betragen wird, was mehr als das Zehnfache des heutigen Wertes ist. Sie teilte auch ihre Meinung zur Kryptowährungsregulierung und den Problemen von Coinbase mit der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC.

Cathie Woods Ark Invest prognostiziert 500.000 $ Bitcoin

Cathie Wood, die CEO von Ark Investment Management (Ark Invest), diskutierte in einem Interview auf der SALT-Konferenz am Montag über die Bitcoin- und Krypto-Regulierung. Wood ist auch Gründer und CIO des Unternehmens.

Sie wurde gefragt, was Bitcoin in fünf Jahren wert sein wird. Wood antwortete: „Wenn wir Recht haben und Unternehmen ihr Geld weiterhin in etwas wie Bitcoin diversifizieren, beginnen institutionelle Anleger, 5% ihrer Mittel in … Bitcoin oder andere Kryptowährungen zu investieren“, dann:

Wir glauben, dass der Preis das Zehnfache des heutigen Preises betragen wird, also statt 45.000 $, [it would be] über 500.000 US-Dollar.

Wood äußerte sich auch zur Regulierung der Kryptowährung. Basierend auf ihrem Treffen mit staatlichen, lokalen und bundesstaatlichen Aufsichtsbehörden beschrieb sie: „Unsere Arbeitsannahme war von Anfang an, dass … keine Aufsichtsbehörde dafür verantwortlich gemacht werden wollte, den nächsten großen Technologiedurchbruch in den USA zu verhindern.“

Sie fuhr fort, sie sei „wirklich glücklich“, dass der Vorsitzende der SEC, Gary Gensler, „Krypto versteht und insbesondere die Vorzüge von Bitcoin versteht“. Nichtsdestotrotz bemerkte sie: “Er ist jedoch ein Regulator und er ist ein Hardcore-Regulator.”

Der CEO von Ark Invest sprach dann über die Kryptowährungsbörse Coinbase Problem mit der SEC bezüglich ihres Kreditprodukts und stellte fest, dass sie „schockiert“ war, als sie hörte, dass Coinbase eine Wells-Mitteilung erhalten hatte. “Machst du Witze? Sie haben das Produkt noch nicht einmal veröffentlicht. Was ist das?” rief sie aus.

Münzbasis enthüllt letzte Woche, dass es eine Wells Notice von der SEC erhalten hat. Die Börse sagte jedoch, sie wisse nicht, welches Problem die SEC mit ihrem Lend-Produkt habe. „Wir wissen nicht, warum … Wir haben keine Erklärung von der SEC“, schrieb die Börse.

“Ich denke, was diese Wells Notice tut, ist ein Aufruf der Aufsichtsbehörden, dass wir diese Dinge diskutieren müssen, weil dies sehr schnell geschieht und ich denke, wir werden Gerichte in das System einbeziehen”, meinte Wood und fügte hinzu:

Dies geschah in Kanada. Ein Unternehmen namens 3iq verklagte die dortige Regulierungsbehörde und gewann vor Gericht, damit sie Bitcoin-ETFs ausgeben konnten [exchange-traded funds], und auch in Fonds und Ether geschlossen.

Sie schloss: „Also langsam denke ich, dass es Coinbase überhaupt nichts ausmacht und wenn Sie die Reaktion der Aktie gesehen haben, hat sie sich kaum bewegt.“

Auf die Frage, in welche Kryptowährung sie investieren würde, wenn sie nur eine auswählen könnte, sagte Wood, sie würde Bitcoin nicht verwenden, “weil die Länder es jetzt als gesetzliches Zahlungsmittel ansehen”. Die Führungskraft von Ark Invest bezieht sich auf El Salvador, wo das Land Bitcoin-Gesetz trat in Kraft am 7. September machen BTC gesetzliches Zahlungsmittel neben dem US-Dollar.

Stimmen Sie Cathie Wood zu? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"