Krypto News

Bitcoins Hashrate sinkt in 10 Tagen um 15%, Preis und Schwierigkeit setzen die BTC-Miner unter Druck – Mining Bitcoin-Nachrichten

Der Preis von Bitcoin befindet sich seit dem 10. November 2021 auf einer langen Verluststrähne, als der führende Krypto-Asset mit 69.000 USD pro Einheit ein Allzeithoch erreichte. In den letzten zwei Wochen hat Bitcoin mehr als 19% an Wert verloren, und die Hash-Rate des Netzwerks ist von über 200 Exahash pro Sekunde (EH/s) auf 174 EH/s gesunken und hat in zehn Tagen etwa 15% verloren.

Unruhen in Kasachstan führen zu Spekulationen über den Verlust von Hashraten, Kasachstans Bitcoin-Minenarbeiter sagen, dass sie von Problemen nicht betroffen waren

Diese Woche die Unruhen in Kasachstan veranlasste viele Leute zu spekulieren, ob dies die globale Hashrate von Bitcoin beeinflussen würde oder nicht. Der Grund für diese Annahme ist, dass Kasachstan schätzungsweise mindestens 18% der weltweiten Hash-Rate ausmacht, laut den meisten aktuelle Schätzungen vom Cambridge Centre for Alternative Finance (CCAF). Blick auf den 30-Tage-Chart für Bitcoins (BTC) Hashrate zeigt an, dass die Hashpower des Protokolls in zehn Tagen etwa 15 % verloren hat.

Bitcoins Hashrate sinkt in 10 Tagen um 15%, Preis und Schwierigkeit setzen die BTC-Miner unter Druck – Mining Bitcoin-Nachrichten, Krypto News Österreich
Hashrate-Statistik am 10. Januar 2022.

Stammende Meldungen aus Kasachstan weisen darauf hin, dass sich die Unruhen stabilisiert haben, und die Data Center Industry and Blockchain Association of Kasachstan (NABCD) sagte, die Probleme hätten keine Auswirkungen auf die Miner digitaler Währungen. In der letzten Woche gab es einige Probleme, die Bitcoin-Miner betroffen haben könnten, die nicht mit den Problemen in Kasachstan in Verbindung stehen.

Der niedrige Preis und die höhere Schwierigkeit von Bitcoin setzen die Bitcoin-Miner unter Druck

Vor fünf Tagen Bitcoin (BTC) tauschte für 46,5 000 US-Dollar pro Einheit den Besitzer, aber der Preis verlor mehr als 10 % im Wert. Darüber hinaus hätte das leistungsstärkste Mining-Rig mit mehr als 100 Terahash pro Sekunde (TH/s) vor über einem Monat 25 bis 30 US-Dollar pro Tag und Maschine und einen Strompreis von 0,12 US-Dollar pro Kilowattstunde erhalten. Heute wird dasselbe Mining-Rig produzieren 14,87 $ pro Tag zum Zeitpunkt des Schreibens mit dem gleichen Stromverbrauch. Der Rückgang des Bitcoin-Preises könnte sich definitiv auf die Hashrate auswirken und könnte einer der Gründe sein, warum sie um 15 % gesunken ist.

Ein weiterer Grund, warum die Hashrate um 15 % gesunken ist, könnte an der letzten liegen Mining-Schwierigkeitsgrad erhöht. Der letzte Anstieg erfolgte am 8. Januar 2022, als die Mining-Schwierigkeit des Netzwerks um 0,41 % anstieg. Auch wenn dies vielleicht kein großer Anstieg ist, liegt die Schwierigkeit sehr nahe am Allzeithoch der Metrik, und das Netzwerk hat drei aufeinander folgende Anstiege hintereinander erlebt. In mehr als 11 Tagen wird die Mining-Schwierigkeit voraussichtlich wieder zunehmen, um 0,67% gegenüber dem heutigen Stand.

Bitcoins Hashrate sinkt in 10 Tagen um 15%, Preis und Schwierigkeit setzen die BTC-Miner unter Druck – Mining Bitcoin-Nachrichten, Krypto News Österreich

Zur Zeit, Statistiken zur Poolverteilung In den letzten drei Tagen haben F2pool und Foundry USA gezeigt, dass sie heute die weltweit führenden Mining-Pools sind, da beide Pools jeweils 16,74% der globalen Hashrate oder 29,03 EH/s pro Pool haben. Es gibt 13 bekannte Mining-Pools, die SHA256-Hashrate für die BTC Kette und unbekannte Hashrate machen 1,40% des Aggregats oder 2,42 EH/s aus. Trotz des jüngsten Rückgangs der Hashrate vom 31. Dezember bis heute ist die Hashrate seit dem Tag vor dem neuen Jahr um 26,08 % gestiegen.

Was halten Sie davon, dass die Hashrate von Bitcoin in den letzten zehn Tagen um 15 % verloren hat? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.

Bitcoins Hashrate sinkt in 10 Tagen um 15%, Preis und Schwierigkeit setzen die BTC-Miner unter Druck – Mining Bitcoin-Nachrichten, Krypto News Österreich

Jamie Redman

Jamie Redman ist News Lead bei Bitcoin.com News und ein in Florida lebender Finanztech-Journalist. Redman ist seit 2011 aktives Mitglied der Kryptowährungs-Community. Er hat eine Leidenschaft für Bitcoin, Open-Source-Code und dezentrale Anwendungen. Seit September 2015 hat Redman mehr als 5.000 Artikel für Bitcoin.com News über die heute aufkommenden disruptiven Protokolle geschrieben.




Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons, Coinwarz, Btc.com,

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"