Krypto News

BIS Exec sagt, dass Defi ein „Weckruf“ für die Regulierungsbehörden ist, globale Krypto-Richtlinie für 2022 erwartet – Regulierung

Ein Manager der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), Benoît Cœuré, sagt, dass Krypto „sehr schnell wächst“ und „auf unterschiedliche Weise zum Mainstream wird“. Er betonte, dass die dezentralisierte Finanzierung (defi) ein „Weckruf“ für die Finanzaufsichtsbehörden sei, und sagte, dass sich die Länder „wahrscheinlich nächstes Jahr auf einen globalen Rahmen für Krypto einigen werden“.

BIZ-Beauftragter sieht Defi als Weckruf für Regulierungsbehörden, globale Politik wird nächstes Jahr erwartet

Benoît Cœuré, Mitglied des BIS Executive Committee und derzeit Leiter des BIS Innovation Hub, sprach letzte Woche über Kryptowährung, globale Regulierung und dezentralisierte Finanzen (defi).

Cœuré war Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank (EZB) und war vor seinem Eintritt in die EZB in verschiedenen Positionen beim französischen Finanzministerium und dem französischen Schuldenverwaltungsbüro tätig. Er gab am Donnerstag bekannt, dass er zum Leiter der französischen Wettbewerbsbehörde ernannt wurde.

Der Chef des BIS Innovation Hub sagte der Financial Times, dass die Regulierungsbehörden weltweit ihre Diskussionen über hochrangige globale Richtlinien für Kryptowährung und dezentralisierte Finanzen intensiviert haben. Die Veröffentlichung vermittelte:

Die Finanzaufsichtsbehörden werden sich wahrscheinlich im nächsten Jahr auf einen globalen Rahmen für Krypto einigen, nachdem das schnelle Wachstum der dezentralisierten Finanzen ihnen einen „Weckruf“ gegeben hat.

Die BIZ-Exekutive stellte fest, dass die Aufsichtsbehörden das Defizit nicht länger ignorieren können, und zitierte, dass es „neue Wege eröffnet. . . für die Vernetzung mit dem traditionellen Finanzwesen, die potenziell neue Formen systemischer Risiken schafft.“

In Bezug auf die globale Regulierung schlug Cœuré vor, dass das Financial Stability Board (FSB) die am besten geeignete Plattform für Regulierungsbehörden weltweit sei, um sich auf einen einheitlichen Rahmen zu einigen, und stellte fest, dass dies im Jahr 2022 möglich sei Zeit, um neue Maßnahmen zu ergreifen, was bedeutet, dass „wir wahrscheinlich mindestens zwei oder drei Jahre davon entfernt sind, weltweit eine stabile Landschaft zu haben.“ Der BIZ-Manager beschrieb:

Das Risiko im Jahr 2022 besteht darin, dass große Jurisdiktionen – [like] Europa, Großbritannien, die USA, [and] China – bewegen Sie sich weiter, aber auf anderen Wegen und produzieren Sie ein System, das global inkonsistent ist.

Cœuré wies darauf hin, dass Länder, die unterschiedliche Ansätze für Kryptowährungen verfolgen, Möglichkeiten für „Regulierungsarbitrage“ schaffen würden, die es Unternehmen und Einzelpersonen ermöglichen würden, die Spielbehörden zu nutzen, indem sie die vorteilhaftesten Orte für ihr Geschäft auswählen. Er fügte hinzu: “Das ist ein Risiko, das vermieden werden sollte, und es ist noch Zeit, es zu vermeiden.” In Bezug auf Krypto sagte der BIZ-Manager letzte Woche:

Jetzt, wo es wirklich sehr schnell wächst und . . . auf unterschiedliche Weise zum Mainstream werden, dann ist sicherlich die Zeit für eine konsequente Regulierung gekommen.

Was halten Sie von den Kommentaren von Benoît Cœuré? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

BIS Exec sagt, dass Defi ein „Weckruf“ für die Regulierungsbehörden ist, globale Krypto-Richtlinie für 2022 erwartet – Regulierung, Krypto News Österreich

Kevin Helms

Kevin, ein Student der österreichischen Wirtschaftswissenschaften, fand Bitcoin im Jahr 2011 und ist seitdem ein Evangelist. Seine Interessen liegen in der Bitcoin-Sicherheit, Open-Source-Systemen, Netzwerkeffekten und der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Kryptographie.




Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"