Krypto News

Barclays setzt in der letzten Finanzierungsrunde auf Crypto Firm Copper

  • Trotz eines weltweit sinkenden Appetits auf risikobehaftete Anlagen ist es Copper gelungen, Investitionen von einer der bekanntesten Banken der Welt anzuziehen
  • Barclays hat einem Bericht zufolge „Millionen von Dollar“ investiert, obwohl die Zahl voraussichtlich keine beträchtliche Summe sein wird

Der in Großbritannien ansässige multinationale Bankenriese Barclays hat sich Berichten zufolge in die jüngste Erhöhung der Krypto-Verwahrungsfirma Copper eingekauft und damit langjährige Gespräche mit Investoren in der Runde abgeschlossen, die sich seit November verzögert hatten.

Als Teil der Runde hat Barclays eine nicht genannte Summe irgendwo in „Millionen von Dollar“ investiert. Sky Nachrichten Sonntag gemeldet. Es wird erwartet, dass die Erhöhung in den kommenden Tagen abgeschlossen wird.

Es schließt eine mehr als neunmonatige Verzögerung seiner 500-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde der Serie C ab, in der Copper eine beantragt hatte 3 Milliarden Dollar Bewertung. Ein rückläufiger Kryptomarkt und nachlassendes Investoreninteresse haben diese Zahl auf 2 Milliarden US-Dollar reduziert.

Barclays war die erste Bank in Großbritannien, die Krypto, nämlich Bitcoin, bereits 2015 unterstützte, indem sie Wohltätigkeitsorganisationen überredete, die aufstrebende Anlageklasse als Spendenform anzunehmen. Die Bank hatte oft eine bewegte Vergangenheit mit der Branche, einschließlich der Verweigerung ihrer Dienste gegenüber den leistungsstarken Börsenanbietern Binance und Coinbase.

Verzögerungen aufgrund des Kampfes von Copper mit der britischen Financial Conduct Authority über die des Landes Temporäre Registrierungsregelung hatte Investorenverfahren durcheinander gebracht, auch mit dem wiederkehrenden Investor Tiger Global.

Frustrationen über die Regel der britischen Finanzaufsichtsbehörde, wonach Dienstleister für digitale Vermögenswerte eine vorübergehende Registrierung beantragen mussten, um den Handel fortzusetzen, erreichte im März einen Höhepunkt, als Copper einen Hub in einrichtete Zug, Schweiz nach einer Partnerschaft mit der globalen traditionellen Depotbank State Street.

Copper wurde 2018 von Dmitry Tokarev gegründet und bietet institutionellen Anlegern Verwahrungs-, Prime-Broking- und Abwicklungsdienste. Das Unternehmen sammelte zuvor 50 Millionen US-Dollar über a Serie B Finanzierungsrunde im Juni letzten Jahres mit einer nicht veröffentlichten Bewertung.


. .


Der Beitrag Barclays Takes Punt on Crypto Firm Copper in Latest Funding Round ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"