Krypto News

Bank of Russia drängt auf Einführung der Haftung für die illegale Nutzung digitaler Vermögenswerte – Regulierung

Die Moskauer Währungsbehörde, die Bank of Russia, will, dass diejenigen, die Kryptowährungen gesetzeswidrig verwenden, zur Rechenschaft gezogen werden. Die Finanzaufsichtsbehörde hat die Einführung einer gesetzlichen Haftung für einige Operationen mit digitalen Vermögenswerten vorgeschlagen, die sie für illegal hält.

Die russische Zentralbank will den Umlauf dezentraler Währungen verhindern

Kryptowährungen in der Russischen Föderation sowie damit verbundene Aktivitäten bleiben nur teilweise reguliert, hauptsächlich durch das Gesetz „Über digitale Finanzanlagen“, das Anfang dieses Jahres in Kraft getreten ist. Unklar ist unter anderem, ob mit digitalen Münzen Waren und Dienstleistungen bezahlt werden können.

Die Zentralbank von Russland (CBR) ist konsequent geblieben dagegen Zahlungen mit Bitcoin und dergleichen zu ermöglichen. Die Behörde behauptet, das seien alles „Geldersatz“, die nach der aktuellen russischen Gesetzgebung verboten sind, die den Rubel als einziges gesetzliches Zahlungsmittel in dem Land anerkennt, das 11 Zeitzonen umfasst.

Bank of Russia drängt auf Einführung der Haftung für die illegale Nutzung digitaler Vermögenswerte – Regulierung, Krypto News Österreich

Die CBR will nun eine gesetzliche Haftung für den aus ihrer Sicht „illegalen Verkehr digitaler Finanzanlagen“ einführen. Bemerkenswerterweise ist der Schub Teil ihrer Pläne für die „Schaffung eines förderlichen Umfelds für die Einführung neuer Technologien und die Unterstützung von Innovationen auf dem Finanzmarkt“ – zwei der wichtigsten „strategischen Richtungen“ der Bank unter dem Motto „Förderung der Digitalisierung“. ”

Der Vorschlag hat seinen Platz im Programm der Bank of Russia gefunden dokumentieren mit dem Titel „Hauptrichtungen für die Entwicklung der Finanzmärkte der Russischen Föderation“ für den Zeitraum bis 2024. Das Projekt wurde kürzlich vom Verwaltungsrat zur Einreichung bei der Staatsduma, dem Unterhaus der Bundesversammlung, genehmigt.

Um innovative Finanzinstrumente zu entwickeln, müssen laut CBR eine Reihe von Bundesgesetzen verabschiedet werden, die auf eine umfassende gesetzliche Regulierung für digitale Finanzanlagen und utilitaristische digitale Rechte abzielen. Ein weiterer Aspekt, der laut Zentralbank angegangen werden muss, ist die Besteuerung von Transaktionen mit diesen Rechten und Vermögenswerten, für die ein Verfahren festgelegt werden sollte.

Die Bank of Russia stellt außerdem fest, dass die Bemühungen um die Einführung einer digitalen Version der Landeswährung im Gange sind. Die Einführung der dritten Form des Rubels nach Bargeld und Bankgeld erfordert eine Reihe von Gesetzesänderungen, betont die Währungsbehörde. Anfang November hat der Vorsitzende des parlamentarischen Finanzmarktausschusses, Anatoly Aksakov, angegeben dass die Abgeordneten der Duma sich darauf vorbereiten, 13 russische Gesetze und Kodizes zu ändern, um den CBDC.

Unterdessen haben Mitglieder des Hauses Bedenken geäußert, dass der digitale Rubel möglicherweise Risiken bergen auf den Bankensektor und die Informationssicherheit. Gleichzeitig hat die Vorsitzende der Bank of Russia, Elvira Nabiullina, kürzlich angegeben dass die neue Währung das ist, was die Russen brauchen, da sie ihnen eine Alternative zu Kryptowährungen und Stablecoins bietet und gleichzeitig günstige und zuverlässige Zahlungen ermöglicht.

Die CBR begann im Jahr 2018 mit der Erwägung eines CBDC und beschloss, die Möglichkeit einer Emission eines CBDC im letzten Jahr zu prüfen. Im Oktober 2020 wurde ein Konsultationspapier veröffentlicht und im April 2021 veröffentlichte die Behörde ein digitales Rubelkonzept. Im Juni dieses Jahres hat die Behörde mit über einem Dutzend Banken eine Pilotgruppe gebildet. Es ist geplant, den Prototyp der Plattform im Dezember fertigzustellen und im Januar 2022 mit der Erprobung zu beginnen.

Glauben Sie, dass die Bank of Russia den Gesetzgeber überzeugen wird, eine rechtliche Haftung für die illegale Verwendung von Kryptowährungen einzuführen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"