Krypto News

Avalanche Defi Platform Vee Finance angegriffen – 35 Millionen US-Dollar in ETH, BTC abgeschöpft – Defi

Am 21. September 2021 gab eine auf Avalanche basierende dezentralisierte Finanzplattform (Defi) Vee Finance bekannt, dass sie unter einem Vorfall litt, bei dem 8.804 Ether und 213 Bitcoin aus dem System geholt wurden. Das Team hat die Defi-Plattformverträge ausgesetzt und betont, dass die Stablecoins „von dem Angriff nicht betroffen“ sind.

Defi Project Vee Finance erleidet einen Verlust von 35 Millionen US-Dollar durch Hack

Die Avalanche (AVAX) Blockchain war in letzter Zeit ein beliebtes Netzwerk und hat eine Reihe von Defi-Anwendungen wie Benqi.fi, Trader Joe, Lydia Finance, Shroom Finance und Osiris angezogen. Die Vee Finance-Plattform ist eine weitere Defi-Plattform, die eine Reihe von Benutzern und Münzen gesammelt hat, die zum gesperrten Gesamtwert (TVL) der Plattform beigetragen haben.

Am 21. September erklärte das Team jedoch, dass das Projekt „angegriffen“ wurde und aktualisierte die Vee Finance-Community über Twitter und ein Vorfallsbericht. „Vee.Finance-Vorfallmeldung“, die twittern Einzelheiten. „Das Vee Finance-Team hat die Plattformverträge ausgesetzt, um die Sicherheit der Vermögenswerte von mehr Benutzern zu gewährleisten, und die Einzahlungs- und Ausleihfunktion ausgesetzt. Der Stablecoin-Bereich ist von dem Angriff nicht betroffen“, heißt es in der Offenlegung weiter.

Vee Finance Project besteht darauf, dass Stablecoins sicher sind

In dem Vorfallsbericht gab das Vee Finance-Team bekannt, dass „8.804,7“ ETH und 213,93 BTC wurden angegriffen.” Zum Zeitpunkt des Schreibens beträgt der Verlust rund 35,49 Millionen US-Dollar unter Verwendung der aktuellen Bitcoin- und Ether-Wechselkurse. „Nach Ermittlungen hat der mutmaßliche Angreifer den Angriff über die oben genannte Adresse gestartet (Etherscan-Adresse) und hat die gestohlenen Vermögenswerte unter dieser Adresse abgeholt“, sagte das Vee Finance-Team. Die Betreiber des Defi-Projekts bestanden weiterhin darauf:

Der Stablecoin-Bereich ist von dem Angriff nicht betroffen. Aktuell hat der Angreifer laut Adressüberwachung die gestohlenen Assets noch nicht übertragen oder weiterverarbeitet. Das Vee-Team arbeitet aktiv daran, den Vorfall weiter aufzuklären und wird weiterhin versuchen, den Angreifer zu kontaktieren, um die Vermögenswerte wiederherzustellen.

Der Angriff auf das Vee Finance-Netzwerk folgt einem Angriff gegen das Pnetwork-Protokoll Am 20. September ging der Verlust von 277 Bitcoin (BTC) über die Binance Smart Chain (BSC). Das Lawinennetz sah seine erster großer Defi-Angriff Vor sechs Tagen verlor Zabu Finance 3,2 Millionen Dollar bei einem Hack. Der Hacker von Zabu Finance nutzte das Spore-Token-Protokoll der Plattform aus, prägte 4,5 Milliarden Zabu und zog die Coins in eine geheime Brieftasche.

Was halten Sie davon, dass die Avalanche Defi-Plattform Vee Finance für 35 Millionen US-Dollar gehackt wird? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"