Krypto News

Alibaba setzt Verkauf von Kryptowährungen aus Mining Hardware auf seiner Plattform –

Alibaba, der chinesische E-Commerce-Riese, hat angekündigt, den Verkauf von Kryptowährungs-Mining-Geräten auf seiner Plattform nicht mehr zuzulassen. Das gab der Verkaufsriese gestern über seine offizielle Website bekannt. Der Schritt ist eine direkte Folge des jüngsten Verbots, das die chinesische Regierung für den Handel und das Mining von Kryptowährungen verhängt hat. Auch andere Institutionen und Börsen sind betroffen.

Alibaba verbietet ASIC Miner Der Umsatz

Alibaba, eine der größten Vertriebsgesellschaften in China, hat angekündigt es beabsichtigt, den Verkauf von Kryptowährungs-Minern und Kryptowährungen selbst auf seiner Plattform zu verbieten. Das Unternehmen erklärte, dies sei eine Folge mehrerer Rundschreiben und Entscheidungen der People’s Bank of China und erklärte:

Alibaba.com wird den Verkauf von virtuellen Währungsminern zusätzlich zum Verkaufsverbot für virtuelle Währungen wie Bitcoin, Litecoin, BeaoCoin, QuarkCoin und Ethereum verbieten.

Das Unternehmen wird zwei seiner Produktkategorien beenden, um dieses Verbot anzuwenden – Blockchain Miners und Blockchain Miner Zubehör. Das Verbot, das am 8. Oktober in Kraft treten soll, kann sich aufgrund der Existenz von Aliexpress und Lazada, Tochtergesellschaften, die Alibabas Domäne auf dem ganzen Kontinent ausweiten, möglicherweise auf den Einzelhandel in ganz Asien auswirken.

Strafen angekündigt

Um sicherzustellen, dass die Benutzer die neue Richtlinie einhalten, kündigte Alibaba eine Reihe von Maßnahmen an, um den Verkauf dieser Artikel auf seinen Plattformen zu bestrafen. Das Unternehmen betonte, dass es, um jeden zu bestrafen, der diese Regeln umgeht, Kryptowährungsprodukte in andere Kategorien einordnet, die aufgelisteten Produkte entfernen oder löschen, Punkte abziehen, die Nutzung von Website-Funktionen einschränken und Konten schließen würde.

Der Schritt von Alibaba resultiert aus der Haltung der Finanzbehörden des Landes, darunter die People’s Bank of China, die sich seit vielen Jahren gegen Kryptowährungen entwickeln. Dennoch war es die jüngste Razzia, die schwerwiegendere Auswirkungen auf wichtige Unternehmen und Börsen der Branche hatte.

Huobi, eine der führenden Börsen in Asien, ist es nicht lassen Chinesische Benutzer registrieren neue Konten auf ihrer Plattform und kündigte an, die Konten bestehender in China ansässiger Benutzer zu schließen. Da Alibaba eine der größten E-Commerce-Sites der Welt ist, sind die drohenden Auswirkungen der neu umgesetzten Maßnahmen schwer vorhersehbar.

Was halten Sie davon, dass Alibaba den Verkauf von Kryptowährungs-Minern auf seiner Plattform verbietet? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"