Krypto News

Algorand fügt Ex-Comms Head bei Visa, Fidelity als CMO hinzu

  • Quintaglie arbeitete früher in Afrika für das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen und UNICEF
  • Algorand gab im Mai bekannt, dass es die offizielle Blockchain-Plattform der FIFA werden würde

Algorand hat einen ehemaligen Kommunikationsleiter bei Fidelity Investments und Visa als Chief Marketing Officer eingestellt, da das Blockchain-Unternehmen versucht, seine Marke aufzubauen und durch strategische Wachstumsinitiativen zu erreichen.

Michele Quintaglie hat die Aufgabe, das Unternehmen bei seiner narrativen Entwicklung und seinem Influencer-Marketing zu unterstützen, und wird nach Sponsoring-Möglichkeiten Ausschau halten, sagte Algorand am Mittwoch gegenüber Blockworks.

„Algorand repräsentiert die Schlüsselwerte, nach denen ich in jeder großen Marke suche – erstaunliche Technologie, globale Reichweite, bewährte Führung und vor allem ein zweckorientiertes Ethos, um Technologien zu entwickeln, die bedeutende gesellschaftliche und ökologische Auswirkungen haben“, sagte Quintaglie in einer Erklärung.

Die neue CMO von Algorand war laut ihrem LinkedIn-Profil von 2005 bis 2014 Kommunikationsleiterin für den Vermögensverwaltungszweig von Fidelity Investments. Danach war sie drei Jahre lang globale Kommunikationsleiterin für Visa.

In jüngerer Zeit war sie Leiterin für globale externe Kommunikation und Unternehmensmarketing bei United Technologies und Leiterin für globale Medienbeziehungen und öffentliche Angelegenheiten bei Raytheon Technologies, nachdem das Unternehmen mit United fusioniert war. Letzteren Posten verließ sie im Juli 2021.

Zu Beginn ihrer Karriere verbrachte Quintaglie mehr als ein Jahrzehnt in Afrika und arbeitete als Informationsbeauftragte und Krisensprecherin für das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen und UNICEF.

„Mit einer umfangreichen Erfolgsbilanz in der globalen Kommunikation und im Marketing in der Unternehmens-, Agentur- und UN-Entwicklungswelt wird Michele das Profil von Algorand als führender Anbieter von Web3-Infrastruktur weiter stärken“, sagte Sean Ford, Interims-CEO von Algorand, in einer Erklärung.

Staci Warden, CEO der Algorand Foundation, sagte Blockworks im Februar, die Blockchain versuche, ihre Marketinganstrengungen zu verstärken, indem sie die Größe ihres Community-Engagement-Teams vervierfachte und ihre Developer-Relations-Einheit erweiterte.

Algorand gab im Mai bekannt, dass es die offizielle Blockchain-Plattform der FIFA werden und als regionaler Unterstützer in Nordamerika und Europa für die FIFA-Weltmeisterschaft – die im November in Katar beginnt – sowie als Sponsor der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft in dienen würde Australien und Neuseeland.

Die Einstellung des CMO erfolgt, nachdem Algorand Ford, den ehemaligen Chief Operating Officer des Unternehmens, im Juli zum Interims-CEO ernannt hatte. Er ersetzt Steven Kokinosder bis Mitte 2023 als Senior Advisor bei Algorand bleiben soll.


. .


Der Beitrag Algorand fügt Ex-Comms Head bei Visa, Fidelity als CMO hinzu, ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"