Krypto News

Aave startet Alternative zu traditionellen sozialen Medien

  • Die soziale Web3-Plattform, die auf der Polygon-Blockchain aufgebaut ist, wird von NFTs betrieben
  • Lens-Protokoll, das entwickelt wurde, um Benutzern zu ermöglichen, ihre Daten vollständig zu besitzen

Das Softwareentwicklungsunternehmen Aave hat seine von NFTs unterstützte soziale Web3-Plattform gestartet, die eine Alternative zu herkömmlichen Social-Media-Plattformen darstellen soll.

Der Open-Source-Tech-Stack mit dem Namen Lens Protocol ermöglicht es Entwicklern, Web3-basierte Social-Media-Apps, Marktplätze und Empfehlungsalgorithmen zu erstellen.

Soziale Medien sind in den letzten zehn Jahren relativ unverändert geblieben, was zum Teil darauf zurückzuführen ist, dass Benutzerinhalte einem Unternehmen gehören, sagte Aave-CEO Stani Kulechov in einer Erklärung.

„Aber letztendlich, wie aus Elon Musks Angebot zum Kauf von Twitter hervorgeht, sind die Leute bereit für eine bessere Erfahrung als das, was sie gewohnt sind“, fügte er hinzu.

„Das Eigentum an nicht nur den Inhalten, die Sie online erstellen, sondern auch an Ihrem Profil und Ihrem sozialen Netzwerk, ist längst überfällig, und die Stärkung der Benutzer ist das Ziel von Lens.“

Das Protokoll ermöglicht es, die Follower, die Community und die Inhalte jedes Benutzers mit seinem NFT-Profil (non-fungible token) zu verknüpfen – und kann in jede von Lens betriebene App portiert werden.

Unterzeichner der Offener Brief von Lens in der Lage sein, ihr Profil zu prägen, um mit der Interaktion mit den ersten protokollbasierten Apps auf Polygon zu beginnen, kündigte Aave am Mittwoch an. Bisher wurden rund 50 Anwendungen auf Lens entwickelt, von sozialen Apps bis hin zu Monetarisierungstools für Ersteller.

Lens Protocol erstellte seinen Twitter-Account im Januar und Aave erläuterte die Funktionen des Protokolls im folgenden Monat. Kulechov hatte im vergangenen Jahr ein Angebot angedeutet, das soziale Medien dezentralisiert.

In einem Tweet vom 5. Februar sagte der CEO voraus, dass Web3-native soziale Medien Twitter „killen“ würden.


. .


Der Beitrag Aave startet Alternative zu traditionellen sozialen Medien ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"