Krypto News

1inch Network startet Hardware Wallet zum Speichern der privaten Schlüssel der Benutzer in einer sicheren Offline-Umgebung –

Der dezentrale Austausch-Aggregationsdienst 1inch Network hat die Einführung einer Cold-Storage-Hardware-Wallet angekündigt. Das Team stellt fest, dass sich das Projekt in der Endphase der Entwicklung befindet. Die Hardware-Wallet, die voraussichtlich noch in diesem Jahr in den Handel kommen wird, verfügt über ein 2,7-Zoll-E-Ink-Greyscale-Touchdisplay und erfordert keine Kabelverbindung.

Neue Hardware-Wallet von 1inch Network bietet Air-Gap-Offline-Speicher für Krypto-Assets

Am Donnerstag das Projekt Decentralized Finance (defi). 1 Zoll Netzwerk kündigte die Einführung einer neuen Hardware-Geldbörse an, die noch in diesem Jahr in den Handel kommen wird. Das Team erklärt in einer Pressemitteilung, die an Bitcoin.com News gesendet wurde, dass die Brieftasche „den sichersten Ansatz zum Speichern der privaten Schlüssel der Benutzer offline, einfach und quelloffen“ bieten wird. Die Ankündigung von 1inch folgt auf den jüngsten Zusammenbruch von FTX, der laut den Herstellern von Ledger und Trezor eine erhebliche Nachfrage nach Hardware-Wallets angekurbelt hat.

1inch Network startet Hardware Wallet zum Speichern der privaten Schlüssel der Benutzer in einer sicheren Offline-Umgebung –, Krypto News Österreich
Die Hardware-Wallet von 1inch Network wird voraussichtlich noch in diesem Jahr in den Handel kommen und fünf verschiedene Farben aufweisen.

1inch gibt an, dass die Brieftasche von einem unabhängigen Team entwickelt wird, das mit der 1inch Foundation zusammenarbeitet. Das Entwicklungsteam eine Förderung erhalten von der 1inch Foundation, um das Projekt abzuschließen. Laut 1inch ist die Hardware-Wallet „Fully Air-Gap“, da sie keine Tasten hat und keine Kabelverbindung benötigt. Der Datenaustausch erfolgt über QR-Codes oder optional mit NFC. Das 1-Zoll-Hardware-Wallet hat ungefähr die Größe einer Kreditkarte, wiegt 70 Gramm und ist 4 mm dünn.

Darüber hinaus sagt 1 Zoll, dass die „wasserdichte“ Brieftasche eine „Gorilla Glass 6-Oberfläche und einen Edelstahlrahmen“ aufweisen wird. Die Brieftasche wird außerdem in fünf verschiedenen Farben erhältlich sein, kabellos aufgeladen werden können, und das Team besteht darauf, dass der Akku zwei Wochen lang regelmäßig verwendet werden kann. 1 Zoll hat begonnen a Wartelistenprogramm und plant, Benutzer zu benachrichtigen, wenn das Gerät für die Öffentlichkeit bereit ist. 1inch gibt an, dass die Architektur der Hardware-Wallet einen hierarchischen deterministischen (HD) Wallet-Algorithmus unterstützt.

„Die 1-Zoll-Hardware-Brieftasche ermöglicht es Benutzern, mehrere Sätze von Brieftaschen mit unterschiedlichen Seed-Phrasen zu erstellen und zu kontrollieren“, gab das 1-Zoll-Team am Donnerstag bekannt. „Jedes Wallet verwendet den hierarchischen deterministischen (HD) Wallet-Algorithmus gemäß BIP44, um ein neues Wallet-Set zu erstellen. Bei der ersten Verwendung wird eine maximale Anzahl von Brieftaschen zufällig generiert, und niemand weiß, wie viele es davon gibt, außer dem Besitzer des Geräts. In der Zwischenzeit bieten verschiedene PIN-Codes Zugriff auf verschiedene Arten von Brieftaschen und schließen die Marktsicherheitslücke.“

Die neue Hardware-Wallet-Ankündigung von 1inch folgt auch der neuesten von Ledger Hardware-Wallet-Start mit einem Gerät, das vom iPod-Erfinder Tony Fadell entworfen wurde. Ledgers Gerät namens „Stax“ wurde Berichten zufolge mit „kompromisslos sicherer Architektur“ gebaut. Ledgers Stax Wallet hat ebenfalls die Größe einer Kreditkarte und verfügt über einen E-Ink-Touchscreen. In der Zwischenzeit hat 1inch den Namen des neuen Hardware-Wallet-Geräts nicht bekannt gegeben, und die Webseite der Warteliste nennt die Maschine einfach „1inch Hardware Wallet“.

Was halten Sie von der neuen Hardware Wallet von 1inch Network? Glauben Sie, dass es mit anderen Hardware Wallets auf dem Markt konkurrieren kann? Teilen Sie Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit.

1inch Network startet Hardware Wallet zum Speichern der privaten Schlüssel der Benutzer in einer sicheren Offline-Umgebung –, Krypto News Österreich

Jamie Redman

Jamie Redman ist der Nachrichtenleiter bei Bitcoin.com News und ein in Florida lebender Journalist für Finanztechnologie. Redman ist seit 2011 aktives Mitglied der Kryptowährungs-Community. Er hat eine Leidenschaft für Bitcoin, Open-Source-Code und dezentrale Anwendungen. Seit September 2015 hat Redman mehr als 6.000 Artikel für Bitcoin.com News über die heute aufkommenden disruptiven Protokolle geschrieben.




Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"