Analyse

Bitcoin muss sich über der entscheidenden Unterstützung halten, um bullisch zu bleiben

hat eine kritische Widerstandsbarriere durchbrochen, die seinen Preis um fast 13% steigen könnte.

Die zentralen Thesen

  • Bitcoin scheint in eine sehr volatile Phase eingetreten zu sein.
  • Solange das Unterstützungsniveau von 51.000 bis 50.500 US-Dollar gehalten wird, bleiben die Marktaussichten für die Kryptowährung optimistisch.
  • Ein weiterer Kaufdruck könnte BTC auf 57.200 USD drücken.

Bitcoin hat eine kritische Widerstandsbarriere durchbrochen, die trotz der jüngsten Preisschwankungen um fast 13% steigen könnte.

Bitcoin bleibt trotz Volatilität bullisch

Die Bitcoin-Preise stiegen auf über 52.000 US-Dollar, aber der Aufschwung war nur von kurzer Dauer, da er innerhalb von Minuten 1.000 Punkte verlor.

Daten von Bybt zeigt an dass Bitcoin-Long-Positionen im Wert von fast 20 Millionen US-Dollar über einen Zeitraum von fünf Stunden auf breiter Front liquidiert wurden. Die Verluste waren auf die unberechenbare Preisaktion von Bitcoin zurückzuführen.

Die Bitcoin-Preise fielen um 2,30%, nachdem sie bei einem Höchststand von 52.220 $ gehandelt wurden. Als Bitcoin auf das Unterstützungsniveau von 51.000 USD fiel, führte dies zu einer Kaskade von Liquidationen. Dennoch scheint es, dass die Preise gut positioniert sind, um weiter zu steigen, solange dieses Unterstützungsniveau hält.

Der 12-Stunden-Chart zeigt, dass Bitcoin am 5. September aus einem aufsteigenden Dreieck ausbrach, nachdem es eine 17-tägige Konsolidierungsphase überstanden hatte. Die Höhe der y-Achse des technischen Musters, die dem Ausbruchspunkt hinzugefügt wird, prognostiziert einen Anstieg von fast 13% in Richtung 57.200 USD.

Bitcoin muss sich über der entscheidenden Unterstützung halten, um bullisch zu bleiben, Krypto News Österreich

Bitcoin muss über $50.500 . bleiben

Damit die bullische These bestätigt werden kann, muss BTC weiterhin über der Preisspanne von 50.500 bis 51.000 US-Dollar gehandelt werden. Wenn Sie sich nicht über dieser entscheidenden Nachfragebarriere halten können, könnte dies zu erheblichen Verlusten führen.

Der Fibonacci-Retracement-Indikator, gemessen von Bitcoins Allzeithoch von fast 65.000 USD im April bis zu seinem Tiefststand von 28.750 USD im Juni, liefert ein Zeichen dafür, wohin die Kurse als nächstes gehen könnten.

Eine Verletzung der zugrunde liegenden Unterstützung könnte zu einer Korrektur in Richtung 46.830 $ führen, während a Ein Anstieg des Verkaufsdrucks um dieses Preisniveau würde sich wahrscheinlich zu einem pessimistischeren Ausblick entwickeln, da der nächste wichtige Unterstützungsbereich bei 42.500 USD liegt.

Haftungsausschluss: Fusionsmedien möchte Sie daran erinnern, dass die auf dieser Website enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures) und Forex-Preise werden nicht von Börsen, sondern von Market Makern bereitgestellt. Daher sind die Preise möglicherweise nicht genau und können vom tatsächlichen Marktpreis abweichen, was bedeutet, dass die Preise indikativ sind und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.

Fusionsmedien oder irgendjemand, der an Fusion Media beteiligt ist, übernimmt keine Haftung für Verluste oder Schäden, die sich aus dem Vertrauen auf die auf dieser Website enthaltenen Informationen einschließlich Daten, Kurse, Diagramme und Kauf-/Verkaufssignale ergeben. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind, da es sich um eine der riskantesten Anlageformen handelt.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"