Analyse

AMC erwägt Dogecoin neben anderen Kryptos

Das Unternehmen wird bis Ende des Jahres Zahlungen in Kryptowährung hinzufügen.

Adam Aron, CEO von AMC Entertainment (NYSE:), befragte gestern sein Twitter-Publikum zu der Möglichkeit, Dogecoin zu akzeptieren.

Mehr als 80 % der Befragten unterstützen Dogecoin

Aron hat diese Nachricht in seinem Twitter-Feed gepostet:

AMC erwägt Dogecoin neben anderen Kryptos, Krypto News Österreich

Adam Aron Tweet

Innerhalb von Stunden hatten mehr als 50.000 Nutzer geantwortet. 75 % der Befragten stimmten für die Zahlungskette, während weitere 8,4 % für die Hinzufügung der Zahlungskette stimmten coin obwohl sie es wahrscheinlich nicht persönlich benutzen würden.

Aron bestätigte, dass die AMC-Kinos vier weitere Kryptowährungen – BTC, LTC, ETH und BCH – als Zahlungen für Konzessionen und Online-Ticketverkäufe akzeptieren würden.

Krypto-Zahlungen bis Ende des Jahres

Die Kryptopläne von AMC wurden ursprünglich während eines Investorenaufrufs Anfang August angekündigt. Die Entscheidung war Teil seines größeren Plans zur Überarbeitung seiner digitalen Zahlungssysteme, da auch Google Pay- und Apple (NASDAQ:) Apple Pay-Transaktionen unterstützt werden.

Obwohl ein Starttermin noch nicht bekannt gegeben wurde, sagte Aron, dass dies bis Ende des Jahres umgesetzt werden soll.

AMC betreibt die größte Theaterkette der Welt mit über 11.000 Leinwänden und über 1.000 Spielstätten. Neben anderen Unternehmen wie GameStop (NYSE:) hat es sich bei Privatanlegern als „Meme-Aktie“ etabliert, die häufig in den sozialen Medien diskutiert wird.

Wenn AMC Dogecoin akzeptiert, wird es sich anderen namhaften Gruppen anschließen, die dies in den letzten Monaten getan haben, darunter Newegg, der Dallas Mavericks Store und die American Cancer Society.

Haftungsausschluss: Fusionsmedien möchte Sie daran erinnern, dass die auf dieser Website enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures) und Forex-Preise werden nicht von Börsen, sondern von Market Makern bereitgestellt. Daher sind die Preise möglicherweise nicht genau und können vom tatsächlichen Marktpreis abweichen, was bedeutet, dass die Preise indikativ sind und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.

Fusionsmedien oder irgendjemand, der an Fusion Media beteiligt ist, übernimmt keine Haftung für Verluste oder Schäden, die sich aus dem Vertrauen auf die auf dieser Website enthaltenen Informationen einschließlich Daten, Kurse, Diagramme und Kauf-/Verkaufssignale ergeben. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind, da es sich um eine der riskantesten Anlageformen handelt.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"